HOME

Nach Tod von Wolfgang Völz: So rührend verabschiedet sich Daniel Völz von seinem berühmten Opa

Am 2. Mai verstarb der Schauspieler und Synchronsprecher Wolfgang Völz im Alter von 87 Jahren. Auf Instagram hat jetzt sein Enkel und RTL-"Bachelor" Daniel Völz rührende Worte gepostet.

Daniel Völz Wolfgang Völz

"Bachelor" Daniel Völz trauert auf Instagram um seinen berühmten Opa, den Schauspieler Wolfgang Völz. 

Unter den Fernsehzuschauern war Wolfgang Völz besonders für seine Stimme bekannt: Als Synchronsprecher von "Käpt'n Blaubär" begeisterte der am vergangenen Mittwoch verstorbene Schauspieler Jung und Alt. Sein Enkel Daniel Völz ist mittlerweile ebenfalls im TV unterwegs. Anfang des Jahres war der 33-jährige Berliner in der RTL-Show "Der Bachelor" auf der Suche nach seiner Traumfrau. 

Daniel Völz nimmt von seinem Opa Wolfgang Abschied

Wie eng Völz' Beziehung zu seinen Großeltern ist, zeigte der mittlerweile wieder getrennte Rosenkavalier gleich in der ersten Folge der Show, als er mit seiner Großmutter sein Beuteschema diskutierte. Obwohl der Immobilienmakler seine Instagram-Fans seit der Kuppelshow fast täglich auf dem Laufenden hält, war es nach dem Tod seines geliebten Opas ruhig geworden auf Völz' Instagram-Profil.

Nun hat er sich zurückgemeldet und einen rührenden Abschiedsbrief an sein verstorbenes Vorbild verfasst. "Opa - was haben wir gelacht, was hatten wir für Spaß", fängt er seinen Text an und erklärt, wie nah sich die beiden gestanden haben. "Du warst wie ein Vater für mich, wahrscheinlich der wichtigste Mann in meinem Leben. Du hast mir so viel beigebracht und mir gezeigt wie man seinen eigenen Weg geht." Die letzte Lektion, die Wolfgang Völz ihm gegeben hat: "Jetzt hast du dich verabschiedet, und hast mir somit nochmals etwas beigebracht... Wie wichtig Familie ist", schreibt Völz.

Rührende Worte an die Fans

An seine Anhänger richtet er sich mit dankbaren Worten. "Die letzten Tage sind sehr schwer gewesen und ich musste mich um Familie und alles rundum kümmern. Ich kann gar nicht anfangen zu sagen, wie dankbar ich euch bin für eure Unterstützung und all die so lieben und rührenden Nachrichten, die ich und meine Familie bekommen haben", schreibt er.

Besonders der Humor seines berühmten Opas scheint für ihn in den schweren Tagen eine Hilfe zu sein. "Mein Opa war bekannt für seinen Humor und würde auch jetzt irgendeinen Spruch raushauen, wo man einfach nur lachen müsste. Er würde sagen, das Leben geht weiter, lasst uns lieber glücklich sein, dass wir so schöne Momente zusammen hatten." 

TV-Kritik zum Bachelor-Finale: Svenja oder Saskia? Hauptsache Kristina!


ls