HOME
5 Frauen aus 5 Generationen in einer Familie - in Deutschland eine echte Seltenheit.

Fünf Frauen aus fünf Generationen

Von der Vierjährigen bis zur Ur-Ur-Oma: Diese Familie toppt einen Internet-Hit

Erst kürzlich eroberte ein privates Video das Netz: Drei Mal hintereinander rief eine Tochter ihre Mutter herbei - insgesamt vier Generationen kamen in dem Clip zusammen! Das gibt es wirklich selten. Doch diese Familie kann das noch toppen: Hier sind sie, unsere fünf Frauen aus fünf Generationen. 

stern TV Logo

Kalte Heimat

Zwischen Birkenwäldern und Bären: Leben in der Abgeschiedenheit der sibirischen Taiga

Von Bettina Sengling
Bares für Rares

Horst-Lichter-Show

Bietergefecht bei "Bares für Rares" - darum will Waldi dieses Schild unbedingt haben

Ein Braunbär liegt vor einem dicken Ast und scheint in die Kamrea zu winken

North Carolina

Dreijähriger erzählt nach zwei Tagen im Wald, ein freundlicher Bär hätte ihn beschützt

Von Susanne Baller
Band

Good copy, bad copy

Was macht einen guten Coversong aus? Über die Kunst, einen alten Hit neu zu interpretieren

NEON Logo

Gruseliges Naturspektakel

Gänsehaut für Spinnenphobiker: Hunderte Achtbeiner schweben scheinbar durch die Luft

Charlotte (Sonja Gerhardt) kümmert sich um ihren Großvater

Sonja Gerhardt

"Wir haben einen Winter zu früh gedreht"

Tochter, Mutter, Oma und Uroma

Vier Generationen in einem Video – warum diese Challenge in China viral geht

Helene Fischer auf der Bühne
TV-Kritik

Weihnachtsshow im ZDF

Die perfekte Helene

Ein Frau trinkt Alkohol im Beisein ihres kleinen Kindes

Alkoholkranke Eltern und ihre Kinder

"Und Mama war nicht ansprechbar": Wenn Eltern Alkoholiker sind. Zwei Betroffene berichten

Wolfgang Pauritsch ist leidenschaftlicher Händler. In seinen Händen: Das Highlight seiner Auktion in Stuttgart - eine antike original Rolex.

Handel mit Kunstgegenständen

"Bares für Rares": Wie Wolfgang Pauritsch vom Wachmann zum bekannten Antiquitätenhändler wurde

stern TV Logo
Die Reimanns bekommen erneut Familien-Zuwachs

Die Reimanns

Baby-News als Überraschung zum Dessert

Ein junge steht auf einer Brücke im Smog. Er trägt eine Atemschutzmaske
Meinung

Nachhaltigkeit

"Das war halt damals so ..." – was wir später einmal unseren Kindern erklären müssen

NEON Logo
Zwei ältere Menschen in einem Bett
Buchauszug

Rentensystem

Wie Kinderlose zu Sündenböcken einer falschen Politik gemacht werden

Von Kerstin Herrnkind

Feier im Buckingham Palast

Prinz Charles wird 70 – das ist sein wichtigster Geburtstagsgast

Wupprtal - Prozess - Totschlag - Großeltern - Springmann

Vermögendes Unternehmerpaar

Wollten sie ihm den Geldhahn zudrehen? Enkel erdrosselte seine Großeltern - jetzt erging das Urteil

Nach ersten Ermittlungen des Sheriffs gab es keine Hinweise für den Gewalt-Ausbruch

Arizona

Streit ums Aufräumen: Junge erschießt im Zorn seine Oma und dann sich selbst

Vegan

"Meine perfekte Ernährung"

Teil 2: Darum ist vegan die perfekte Ernährung

Erschöpfte Läuferin

C. Tauzher: Die Pubertäterin

"Kind, du musst dich mehr bewegen" - "Von Seitenstechen kann man sterben!"

"Endlich Gardasee!": Friseurin (Marie-Theresa Lohr, l.), Oma Lotti (Cornelia Froboess, M.) und Eva (Julia Nachtmann) in einem

Vorschau

TV-Tipps am Samstag

Kinderbuch "Wo ist Papa?"

"Wo ist Papa?"

Mit diesem Buch lernen Kinder, dass es mehr gibt als nur "Vater, Mutter, Kind"

Nido Logo
Milchkrise in Tunesien

Ein bisschen Lost in Nahost

Die Milchkrise von La Marsa oder: wie uns Tunesien zum Butter-Hamstern zwingt

Die Autobiografie von Dirk Roßmann ist am 8. Oktober erschienen

Dirk Roßmann

"Ich habe mich selbst belogen"

An einem Modell erklären die Transhumanisten Alexej Samykin und Igor Trapesnikow im Büro von KrioRus

Die Untoten von Russland

Die Firma, die Tote einfriert - damit sie eines Tages wieder zum Leben erweckt werden

Von Bettina Sengling

Wissenscommunity

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.