HOME

Demi Moore und Ashton Kutcher: Ausgetwittert

Ashton Kutcher und Demi Moore haben sich einen Maulkorb in Sachen Eigen-PR verhängt, dafür raschelt es im US-amerikanischen Blätterwald um so lauter. Die Ehe der beiden Schauspieler soll am Ende sein, Fotos liefern angeblich den Beweis.

Von Frank Siering, Los Angeles

Kann eine Ehe von Tweets alleine überleben? Wohl nicht. Ashton Kutcher und Demi Moore Moore sind bekanntlich große Twitter-Liebhaber. In der Vergangenheit hat das illustre Hollywood-Paar diverse Anfeindungen von außen mit eindeutigen Twitter-Liebeserklärungen und sehr persönlichen Fotos aus dem Schlaf- oder Badezimmer abgeschmettert.

Dieses Mal allerdings, da Kutcher wegen einer angeblichen Affäre mit Sara Leal erneut unter enormen Druck geraten ist, ist es plötzlich ganz ruhig an der Kutcher/Moore-Twitter-Front.

Der US-Blätterwald hingegen schürt am heutigen Donnerstag mit neuen Fotos und schreienden Schlagzeilen das endgültige Ende dieser Beziehung herbei.

Getrennter Hochzeitstag

"Caught Cheating" (beim Schummeln erwischt) titelt das Klatschblatt "Us Weekly". Und der "National Enquirer" reiht Demi Moore schon in die Titelgeschichte von "Dirty Divorces" (schmutzige Scheidungen) ein. Der "Star" geht sogar noch weiter und zeigt die Fotos, die "ihre Ehe zerstört haben".

Im Inneren des Heftes sehen die Leser Bilder, die in der Nacht zum 24. September aufgenommen wurden. Ironischerweise an jenem Abend, an dem Kutcher und Moore ihren sechsten Hochzeitstag feiern wollten.

Gefeiert wurde auch. Allerdings mit unterschiedlichen Partnern an unterschiedlichen Orten. Während Moore in New York mit Jennifer Aniston eine Filmpremiere besuchte, soll Kutcher sich in San Diego köstlich mit dem Party-Luder Sara Leal unterhalten haben.

Die Bilder zeigen Leal, wie sie andere Frauen küsst, wie sie trinkt. Ein Freund der Amerikanerin wird zitiert: "Sara war immer schon das Party-Girl. Auf der Jagd nach einem reichen Mann, der ihr die Rechnungen zahlt."

Therapiesitzungen und Maulkorb

Ob Kutcher nun wirklich dieser "reiche Mann" war, ist noch immer unklar, aber es ist wahrscheinlich. Fest steht, es kriselt auch weiterhin heftigst bei den Kutchers. Derzeit besucht das Paar regelmäßige Therapiesitzungen im Kabbala-Zentrum in Los Angeles und hat sich einen Maulkorb in Sachen PR-Arbeit verhängt. Moore selbst soll den eigenen Ehemann von der persönlichen Twitter-Liste gestrichen haben.

In einem neuen Video, das seit gestern durchs Internet geistert, demonstriert die vermeintliche Kutcher-Geliebte, wie sie ihre Freizeit am liebsten verbringt. Im Bikini, mit lauter Musik und Bewegungen, die an rhythmische Sportgymnastik erinnern.

Für Kutcher, derzeit neben den Synchronstimmen der Simpsons Amerikas bestbezahlter TV-Schauspieler, sind die jüngsten Affären-Schlagzeilen übrigens nichts Neues. Schon im vergangenen Jahr soll der "Two and a Half Men"-Star eine wüste Affäre mit der 21-jährigen Brittney Jones gehabt haben. Kutcher leugnet das bis heute.

Gerüchte über Business-Beziehung

Als Kutcher und Moore im vergangenen Jahr eine Ehekrise durchmachten, ging es anschließend auf eine spirituelle Reise nach Israel. Kutcher twitterte damals: "Asking 4 the energy 2 forge bonds with our similarities & find compromise in our differences" (Frage nach der Kraft, unsere Gemeinsamkeiten zusammenzubringen und Kompromisse für unsere Differenzen zu finden).

Demi Moore ist 48 Jahre alt, Ashton Kutcher ist 33 Jahre alt. Eine mögliche Scheidung könnte richtig hässlich werden. Denn das Paar soll zusammen rund 290 Millionen Dollar schwer sein. Noch hat Moore wohl mehr Geld als Kutcher. Aber der holt gerade durch seinen sehr lukrativen TV-Deal mächtig auf.

Auch interessant ist die Branchen-Theorie, dass die Beziehung zwischen den beiden von Anfang an ein reines Business-Modell gewesen sein soll (so ähnlich wie ja auch bei Tom Cruise und Katie Holmes spekuliert wird). Sie habe durch den jungen Mann an ihrer Seite den interessanten Cougar-Effekt erreicht, er sei durch die Prominenz Moores in die ersta Liga in Hollywood aufgestiegen. Ziel erreicht, Mission beendet?