HOME

Herbe Enttäuschung: TV-Aus für Hansi Hinterseer

Ein großer Schock für Fans der Volksmusik: Nach neun Jahren wird die Sendung "Hansi Hinterseer" eingestellt. Der Showmaster zeigt sich enttäuscht, aber glaubt dennoch an eine Zukunft der Volksmusik.

Volksmusikstar Hansi Hinterseer, 59, versteht nicht, warum seine ARD-Samstagabendshow abgesetzt worden ist. "Aber ich will nicht jammern", sagte der Österreicher in einem Interview mit der Zeitschrift "Bunte". Seine Fans seien jetzt "natürlich total enttäuscht". Er habe ihnen schöne Bilder nach Hause gebracht und gemütliche und unterhaltsame Musik für Jung und Alt.

Hinterseers Ansicht nach hat die Volksmusik aber definitiv eine Zukunft. "Aber wir müssen wieder stolz sein auf unserer deutsche Sprache und zu unseren Schlagern stehen, die ja die gleichen Themen behandeln wie französische Chansons oder italienische Liebeslieder."

Hinterseer kündigte an, er werde weiter Konzerte geben und im Sommer sein 25. Album auf den Markt bringen. Der österreichische ORF und der Hessische Rundfunk haben die Musik- und Natursendung "Hansi Hinterseer" nach neun Jahren eingestellt. Hinterseers letzte Sendung gab es am Samstag, dem Tag seines 59. Geburtstags, aus dem österreichischen Schladming.

ds/DPA / DPA