HOME

Lamar Odom: Bordellbesuch von Kardashian-Ex kostete 75.000 Dollar

Der Ex-NBA-Star Lamar Odom soll während seines viertägigen Aufenthalts in einem Bordell bei Las Vegas 75.000 Dollar ausgegeben haben. Nach ersten Ermittlungen kommen jetzt immer mehr Details ans Licht. 

Lamar Odom ringt nach mehreren Schlaganfällen weiter um sein Leben

Lamar Odom ringt nach mehreren Schlaganfällen weiter um sein Leben

Lamar Odom, der ehemalige NBA-Star und Ex von Khloé Kardashian, liegt weiter auf der Intensivstation im Krankenhaus von Las Vegas und ringt um ein Leben. Nachdem Odom bewusstlos in einem Bordell vor den Toren Las Vegas gefunden wurde, versuchen die Behörden herauszufinden, wie es zu dem Unglück  kommen konnte.

Ersten Meldungen zufolge dauerte sein Aufenthalt in dem Bordell ganze vier Tage, dabei soll er einen wahren Drogencocktail konsumiert haben. Neben viel Alkohol, wurden zusätzlich Spuren von Kokain und Viagra gefunden. Behörden, die den Fall nun untersuchen, sind zu dem Ergebnis gekommen, dass der viertägige Aufenthalt insgesamt 75.000 Dollar gekostet hat. Das ergaben erste Befragungen des Personals vom Bordell. Zum weiteren Ermittlungsstand halten sich die Behörden jedoch bedeckt.

Ärzte halten sich über Gesundheitszustand bedeckt - er sei am Leben

Zu seinem gesundheitlichen Zustand gab es aus dem Krankenhaus keine neue offizielle Stellungnahme. Spekulationen, dass Odom im Sterben liege und die Familie die Entscheidung getroffen habe, alle lebenserhaltenden Maßnahmen zu beenden, erteilte Odoms Großmutter, Florence Odom, eine klare Absage.

Odom hatte mit den Los Angeles Lakers in den Jahren 2009 und 2010 zwei NBA-Titel geholt. Bereits im Jahr 2004 holte er bei den Olympischen Spielen in Athen mit der US-Nationalmannschaft die Bronzemedaille. Im Jahr 2013 bestritt er mit den Los Angeles Clippers sein letztes Spiel.

Berühmt wurde er auch durch seinen Auftritt in der Reality-TV-Serie der Kardashians. Von September 2009 bis Dezember 2013 war er mit Khloé Kardashian verheiratet.

Odom musste viele Schicksalsschläge wegstecken

Odoms Privatleben wurde immer wieder von Tragödien überschattet. Sein Vater war drogenabhängig, seine Mutter starb an Krebs, als er zwölf Jahre alt war. Er wuchs daraufhin bei seiner Großmutter auf. Im Jahr 2006 starb eines seiner drei Kinder, die er mit seiner damaligen Freundin Liza Morales hatte, an plötzlichem Kindstod. Im August 2013 wurde er wegen Trunkenheit am Steuer festgenommen, er wurde zu drei Jahren auf Bewährung verurteilt und musste sich einer Entziehungskur unterziehen.

hev / DPA