HOME

Kardashians: Diese Dinge verdanken wir der Familie

Die Kardashians erobern im September mit der brandneuen 15. Staffel von "Keeping Up with the Kardashians" die deutschen TV-Bildschirme.

Es gibt ihn wirklich, den Kardashian-Effekt. Seit über zehn Jahren turnt die Großfamilie durch die Öffentlichkeit. Das Aushängeschild: die Reality-Show "Keeping Up with the Kardashians". In den USA wurde die allererste Folge im Oktober 2007 ausgestrahlt. Ab dem 17. September präsentiert E! Entertainment nun die 15. Staffel der Kultshow als TV-Premiere im deutschsprachigen Raum. Immer montags um 21:55 Uhr wird das Leben des Kardashian-Clans dann bei dem Pay-TV-Sender zu sehen sein. Wer nicht mehr so lange warten kann, sollte sich den 3. September dick im Kalender anstreichen. Ab kommendem Montag zeigt E! Entertainment zur Einstimmung auf die neuen Folgen drei Wochen lang rund um die Uhr alle Staffeln der beliebten Reality-Show sowie Spin-offs wie "Revenge Body with Khloé Kardashian" oder "Life of Kylie".

Keine Frage, in den vergangenen zehn Jahren haben die Schwestern Kim, Kourtney und Khloé Kardashian sowie ihre Halbschwestern Kendall und Kylie Jenner und natürlich ihre Mutter und Managerin Kris Jenner einiges erlebt, viele Veränderungen durchgemacht und so manchen Trend gesetzt. Wer hätte zum Beispiel gewusst, dass wir die folgenden Dinge den Kardashians zu verdanken haben?

Selfies

Die Kardashian-Schwestern - allen voran Kim Kardashian, die bereits ein ganzes Buch damit gefüllt hat - sind die Königinnen der Selfies. Ihre Instagram-Accounts sind voll von sexy inszenierten Selbstporträts. Egal ob im Spiegel oder schräg von oben - es ist unmöglich, beim Selfie-Schießen nicht an Kim oder eine ihrer Schwestern zu denken.

Belfies

Doch es gibt noch eine Sonderform der Selfies, die von den Kardashians erfunden wurde. Denn die Girls mit den berühmten Kurven stellen gerne ihre Hintern zur Schau. Dank ihnen gibt es den Begriff "Belfie" - kurz für "Bottom Selfie".

Sexy Kehrseite

Mit ihren "Belfies" haben die Kardashians uns einen weiteren großen Gefallen getan. Nicht nur auf Fotos, sondern auch im echten Leben betonen die Schwestern durch eng anliegende Klamotten gerne und oft ihre wohlgeformten Hinterteile. Dank Kim und Co. können Frauen nun selbstbewusst ihren Popo betonen! Da erblasst sogar Jennifer Lopez vor Neid.

Contouring

Alle Kardashian-Schwestern scheinen perfekte Haut und ebenmäßige Gesichtszüge zu haben. Doch hinter dem viel kopierten Beauty-Look steckt jede Menge Arbeit. Das Geheimnis? Contouring! "Wie funktioniert Contouring à la Kim Kardashian?" ist eine der Top-Google-Suchanfragen, wenn es um die Kardashians geht.

Familien im Partner-Look

Die Mitglieder des Kardashian-Jenner-Clans haben es perfektioniert, zu zeigen, dass sie als Familie unzertrennlich sind. Kris Jenner und ihre Töchter präsentieren sich oft und gerne im einheitlichen Familien-Look. Die Basis dazu ist meistens eine ähnliche Grundfarbe.

Transsexualität in der Öffentlichkeit

Im Jahr 2015 gab Bruce Jenner, der Vater von Kendall und Kylie Jenner, bekannt, eine Transfrau zu sein. Im Juni des gleichen Jahres ließ sich der ehemalige Olympiasieger erstmals als Frau auf der Zeitschrift "Vanity Fair" abbilden - der Titel "Nennt mich Caitlyn". Trans-Themen in der breiten Öffentlichkeit diskutieren zu können, ist unter anderem ein Verdienst des Familien-Clans, der Caitlyn Jenner voll und ganz unterstützt.

Weibliche Führungskräfte

Die Kardashian-Schwestern sind nicht nur Reality-TV-Stars, sondern allesamt auch erfolgreiche Unternehmerinnen, die sich und ihre Produkte geschickt zu vermarkten wissen. Unter anderem rechnet das "Forbes"-Magazin damit, dass Kylie Jenner im kommenden Jahr die jüngste Self-Made-Milliardärin aller Zeiten sein wird. Sie wäre dann 21 Jahre alt. Nicht nur Mark Zuckerberg (34) lässt sie damit alt aussehen, der einst mit 23 Jahren in den Milliardärs-Club aufstieg.

Haare in allen Regenbogenfarben

Wenn die Kardashians neben Selfies, Belfies und Schmolllippen etwas salonfähig gemacht haben, dann sind das Haare in allen Farben des Regenbogens. Egal ob Pink, Neongelb, Grün oder Blau - es gibt fast keine Farbe, die nicht schon einen Kopf der stylischen Schwestern geziert hat. Vor allem Kim und Khloé Kardashian sowie Kylie Jenner lieben es, ihren Typ ständig zu verwandeln.

Make-up- und Lip Kits

Aus den Trends, die sie setzen, ziehen die Kardashian-Jenner-Schwestern natürlich Kapital. Vor allem bei jungen Mädchen und Frauen sind die Make-up- und Lip Kits von Kim, Kylie und Co. beliebte Kosmetikprodukte. Kylie Jenners Lip Kits entstanden ursprünglich aus ihrer Unsicherheit in Bezug auf ihre eigenen Lippen. Innerhalb kürzester Zeit - weniger als einer Minute - waren die Teile vergriffen. Damit gehören die "Kylie Lip Kits" zu den am schnellsten ausverkauften Make-up-Produkten aller Zeiten.

SpotOnNews
Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.