VG-Wort Pixel

Graf Nikolai von Bismarck Ist das der neue Lover von Kate Moss?


Seit Monaten kursieren Gerüchte, dass die Ehe von Model Kate Moss und Musiker Jamie Hince nach vier Jahren gescheitert sei. Er flirtet mit anderen Frauen, nun soll auch sie einen Neuen haben: Adelsspross Graf Nikolai von Bismarck.

Für Fotos hat sich Kate Moss so oft entblößt, wie kaum ein anderes Model. Wenn es um ihr Privatleben geht, hält sich die 41-Jährige dagegen gern bedeckt. Interviews gibt Moss so gut wie nie, Instagram oder Twitter nutzt die Britin nicht. "Never complain, never explain", lautet ihr Lebensmotto - nie beschweren, nichts erklären. Gerüchte um eine vermeintliche Ehekrise mit Gatte Jamie Hince feiert Moss einfach weg, ihren Ehering trägt sie stoisch weiter, obwohl sie und Hince das letzte Mal im April zusammen fotografiert wurden.

Nun streut das britische Boulevardblatt "The Sun" das Gerücht, Moss habe längst einen neuen Liebhaber gefunden. Sein Name: Graf Nikolai von Bismarck. Er ist knackige 28 Jahre, arbeitet als Fotograf und entstammt der deutschen Adelsdynastie. Nikolais Urururgroßvater war Reichskanzler Otto von Bismarck. Seinem Vater, Graf Leopold von Bismarck-Schönhausen, verdankt er den Adelstitel, seine Mutter Debonnaire, genannt Debbie, die besten Kontakte in Londons High Society. Zu Nikolais Freundeskreis gehören etwa Prinzessin Beatrice, die Musikertöchter Theodora Richards und Georgia May Jagger sowie der Delevingne-Clan. Sein Handwerk als Fotograf lernte Nikolai von Bismarck bei Mario Testino, bis 2010 arbeitete er für Annie Leibovitz.

Model Kate Moss spielte bisher eher in der Liga seiner Mutter. Angeblich ist die 41-Jährige eine glühende Verehrerin der Gräfin, Moss soll sogar ein Porträt der 56-Jährigen in ihrem Haus hängen haben. Debbie von Bismarck führt eine Boutique in London, in der Kate Moss regelmäßig vorbeischaut. Auch bei den Partys, die die Gräfin in ihrem Haus im noblen Stadtteil Belgravia schmeißt, ist das Model ein gern gesehener Gast. Zuletzt soll Moss jedoch mehr Zeit auf ihrem Landsitz in den Cotswolds verbracht haben, schreibt die "Sun". An ihrer Seite: der junge Graf Nikolai.

jum

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker