VG-Wort Pixel

Von Gold-Gel bis High Heels Absurd und unverschämt teuer: Der Luxus-Wunschzettel der Kardashians


Bescheidenheit kennen die Kardashians nicht - schon gar nicht an Weihnachten. In einem Geschenke-Guide stellten Kim, Khloé, Kendall und Kylie ihre Wunschliste vor. Darauf zum Beispiel: eine Kerze für 450 Dollar.

Der Weihnachtsmann kann schon einmal mit dem Sparen anfangen, denn diese Wünsche sind teuer: Die Kardashians haben im Netz einen Geschenke-Guide zu Weihnachten veröffentlicht. Kim und Khloé Kardashian sowie ihre Halbschwestern Kendall und Kylie Jenner geben darin Tipps, was sich unter dem Weihnachtsbaum gut machen würde. Doch Bescheidenheit gehört nicht zu ihren Stärken. Die Listen lesen sich, als hätte Gwyneth Paltrow versucht, sich über sich und ihre viel gescholtene Luxus-Website "Goop" lustig zu machen. So absurd und unverschämt teuer sind die Produkte, die die Kardashians empfehlen.

Wenig überraschend ist der Geschenke-Guide von Kim Kardashian mit Abstand der luxuriöseste und verrückteste der Schwestern. Das war zu erwarten von einer Frau, die ihr Baby Saint nennt und ihn damit per Geburt zum Heiligen erklärt. Sie empfiehlt zum Beispiel eine Choker-Halskette von Givenchy für 2965 Dollar als Weihnachtsgeschenk. Oder eine Duftkerze für schlappe 455 Dollar. Dazwischen Schnür-High-Heels wie Kim sie selbst am liebsten trägt (795 Dollar) oder ein Gesichtsserum für über 1000 Dollar. Das Günstigste auf ihrer Liste ist ein Topf voll Gold-Pomenade für 49 Dollar - offenbar, damit man sich das Geld in die Haare schmieren kann.

Nur eine Schwester findet ein 10-Dollar-Geschenk

Ihre Schwestern zeigen sich immerhin etwas bodenständiger. So mischt Khloé Kardashian zwischen eine Schlafmaske für 250 Dollar und Designer-Stiefel für 950 Dollar auch mal einen Roy-Lichtenstein-Druck für 10 Dollar. Und Kendall Jenner gibt immerhin zu jedem Luxus-Produkt noch eine günstigere Variante an.

"Diese Sachen werden sogar der wählerischsten Person gefallen. Ich liebe diese super-luxuriösen Geschenke!", schrieb Kim Kardashian zu ihren Produkten. Und macht damit klar, dass das eher eine Wunschliste, anstatt ein Geschenke-Guide darstellt. Denn wer könnte wählerischer und luxuriöser sein, als Kim persönlich? Eigentlich nur ihr Ehemann Kanye West. Und der kann sicherlich auch mit einem Topf Gold-Pomenade etwas anfangen.

sst

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker