HOME

Küsse auf der Ski-Piste: Prinz Harry turtelt im Schnee

In den verschneiten Schweizer Bergen hat es gefunkt: Prinz Harry wurde beim Küssen mit dem Model Cressida Bonas beobachtet. Für beide ist es ein Liebes-Comeback.

Nach dem Nackt-Skandal von Las Vegas hatte sie ihm den Laufpass gegeben. Jetzt haben Prinz Harry und seine Ex-Freundin Cressida Bonas offenbar wieder zueinander gefunden. Die beiden wurden im Schweizerischen Skiort Verbier auf der Piste beim Küssen beobachtet. Ein Augenzeuge berichtet der Zeitung "Daily Mail", die Turteltauben hätten sich "wie verliebte Teenager in der letzten Reihe im Kino" geküsst.

Prinz Harry verbringt derzeit in den Schweizer Alpen seine Skiferien. Wenige Wochen nach der Rückkehr aus seinem Afghanistan-Einsatz ist er zusammen mit seinem Onkel Prinz Andrew, dessen Ex-Frau Sarah Ferguson und seinen Cousinen Beatrice und Eugenie nach Verbier im Kanton Wallis gereist. Doch für Harry scheint der Ausflug nicht nur sportliche Erholung, sondern auch ein Liebesurlaub zu sein. Im Schnee scheint es zwischen ihm und Cressida Bonas erneut gefunkt zu haben.

Harry und Bonas feiern auf Prinz Andrews Party

Die Nummer drei der britischen Thronfolge und das 24-jährige Burberry-Model feierten am vergangenen Dienstag gemeinsam auf der Geburtstagsfeier von Prinz Andrew. "Sie saß auf seinem Schoß, die beiden konnten kaum die Hände voneinander lassen", berichtete ein Restaurantbesitzer der "Daily Mail". Außerdem wurde das Paar beim Schmusen auf der Piste abgelichtet.

Für beide ist es ein Liebes-Comeback. Im August hatte Bonas den Prinzen verlassen, weil er in Las Vegas splitternackt in einer Hotelsuite und in Damenbegleitung fotografiert worden war. Anschließend soll Harry in zahlreichen Liebesbriefen um Verzeihung gebeten haben. Seine Eskapaden scheinen in den verschneiten Schweizer Alpen vergeben und vergessen zu sein.

mai