VG-Wort Pixel

Kurioses Liebesdreieck Rafael van der Vaart liebt Sylvies beste Freundin


Pech im Spiel, Glück in der Liebe. Diese Binse gilt auch für HSV-Profi Rafael van der Vaart. Laut einem Zeitungsbericht ist er neu verliebt - ausgerechnet in die Busenfreundin von Noch-Ehefrau Sylvie.

Für die Fußballer des HSV läuft es in den letzten Tagen alles andere als rund. Erst gerieten sie in München mit 2:9 unter die Räder, die versprochene Wiedergutmachung gegen Freiburg ging am Samstag ebenfalls in die Hose. Doch trotz der niederschmetternden Ergebnisse lacht zumindest für einen HSV-Profi privat offenbar wieder das Glück. Laut einem Bericht der "Bild"-Zeitung ist Mittelfeldstar Rafael van der Vaart, 30, neu verliebt. Das Pikante: Seine Neue ist Sabia Boulahrouz, die bislang beste Freundin von Rafaels Noch-Ehefrau Sylvie, 34.

Der Fußballer bestätigte dem Blatt gegenüber die neue Liaison: "Wir kennen uns seit Jahren, waren immer gute Freunde. In den letzten Wochen haben sich bei uns beiden überraschend große Gefühle entwickelt", so van der Vaart. "Durch Vertrauen ist Zuneigung entstanden."

Die Wendung kommt einigermaßen überraschend. Schließlich hatten erst Wochen zuvor Meldungen die Runde gemacht, wonach das Glamour-Paar auf eine Versöhnung zusteuern könnte.

Boulahrouz: "Sylvie weiß Bescheid"

Rafaels neue Flamme galt bislang als Busenfreundin von Noch-Ehefrau Sylvie. Auch in der ominösen Silvesternacht, in der es zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen dem Fußballer und seiner Frau gekommen sein soll, war sie dabei. Anschließend wurde Sabia Boulahrouz ständig an der Seite von Sylvie gesehen - als Trostspenderin, die ihrer besten Freundin in der Krise zur Seite steht.

Wie man es dreht und wendet, es sieht beinahe so aus, als ob Sabia ihrer besten Freundin den Mann ausgespannt hätte. Boulahrouz, die von ihrem Ex-Mann Khalid, der ebenfalls mal beim HSV gekickt hat, getrennt lebt, erklärt in der "Bild": Ich denke nicht, dass Sylvie sauer ist. Wir sind ja erst lange nach der Trennung zusammengekommen. Sie weiß über unsere Beziehung Bescheid. Sylvie lebt nun ihr eigenes Leben."

Und das geschieht nach wie vor im Rampenlicht der Öffentlichkeit. Am Freitag moderierte Sylvie van der Vaart den Auftakt zur neuen Staffel der RTL-Show "Let's dance". Von den neuen privaten Turbulenzen merkte man ihr dabei nichts an. Während Sylvie eisern schweigt, reagierte ihre Fan-Gemeinde auf Twitter: "Manchmal ist ausgerechnet der Mensch, für den du dich in die Schusslinie werfen würdest, derjenige, der den Abzug drückt."

kng

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker