VG-Wort Pixel

Neues Luxus-Leben Laura Müller: Wie die Beziehung zu Michael Wendler für sie zur Goldgrube wird

Laura Müller war vergangenes Jahr noch eine ganz normale Schülerin. Seit Anfang 2019 ist die Sachsen-Anhalterin offiziell mit Michael Wendler zusammen. Mit dem Schlagerstar genießt die 19-Jährige das teure Jetset-Leben. Doch lebt der Teenager auf Kosten des Wendlers? Eine Ausbildung oder Berufserfahrung hat die Gymnasiastin nicht. Bei Instagram stellte sich Laura einer "Frage und Antwort"-Runde. Auf die Frage eines Fans, ob sie von Michaels Geld lebe, antwortet sie: "Nein,  ich verdiene mein eigenes Geld." Womit will sie allerdings nicht verraten. Für ihre Zukunft hat Laura ganz klare Vorstellungen.  Ihr Berufswunsch: Influencerin. Auch der Wendler legt Wert auf eine unabhängige Frau an seiner Seite: "Sie braucht auf jeden Fall ein eigenes Einkommen", gestand der Schlagerstar im Interview mit RTL. Auf Instagram hat die Schülerin fast doppelt soviele Follower wie ihr Michael. Gute Voraussetzungen also, um als Influencerin durchzustarten.
Mehr
Laura Müller hat dank ihrer Beziehung zu Michael Wendler Bekanntheit erlangt. Davon profitiert die 19-Jährige in vielerlei Hinsicht – vor allem finanziell. 

Seit mehr als einem Jahr schon sind Michael Wendler und Laura Müller ein Paar. Die Beziehung der beiden sorgte zu Anfang vor allem wegen des großen Alterunterschieds (er ist 47, sie 19) für Aufsehen. Doch die beiden sind auch abgesehen davon immer wieder für einen Aufreger gut. Gemeinsam zeigten sich Wendler und Müller etwa im "Sommerhaus der Stars". Sie spielte außerdem in seinem Musikvideo zu "Einer liebt immer mehr" mit und für "Goodbye Deutschland" ließen sie sich von TV-Kameras begleiten.

Dabei ging es meistens um das Leben des Schlagersängers und am Rande eben auch um seine Freundin. Doch während halb Deutschland hauptsächlich über den gelernten Schlagersänger spricht, hat sich in seinem Schatten auch Laura Müller eine eigene, kleine Karriere aufgebaut. 

Laura Müller: Wendler-Freundin arbeitet an ihrer Karriere

Mittlerweile hat die 19-Jährige, die für den Wendler die Schule abbrach, mehr als doppelt so viele Instagram-Abonnenten wie der Mallorca-Sänger. Laut der Analyse-Plattform "Socialblade" ist die Tendenz steigend. Allein in den vergangenen 30 Tagen hat Müller über 10.000 Follower dazugewonnen. Und die bringen ihr bares Geld. Eine Faustregel: Je mehr Abonnenten, desto mehr Geld können Influencer für Werbe-Postings verlangen. Und von denen findet man auf Müllers Profil einige. Ob Kosmetik oder Mode – die Wendler-Freundin ist zur Werbeplattform geworden. Ein lukratives Geschäft für die ehemalige Schülerin. 

Laut einer Studie des Marktforschungsinstitutes Viga im Auftrag von Rakuten Marketing zahlen Marketingabteilungen Top-Influencern mit mehr als 500.000 Fans bis zu 39.000 US-Dollar pro Post. Aber auch sogenannte Mikro-Influencer (mit weniger als 30.000 Followern) können ordentlich Geld verdienen – sie erhalten für eine ganze Kampagne immerhin bis zu 32.000 US-Dollar. Laura Müller dürfte sich also irgendwo dazwischen einfinden. Kein schlechter Lohn für jemanden, den vor einem Jahr noch niemand in Deutschland kannte. 

Wendler äußerte sich selbst über seine Finanzen

Im Gegensatz dazu könnte auf Müllers Freund finanziell ordentlich was zukommen. Denn die Scheidung von Wendler und Ehefrau Claudia Norberg steht noch ins Haus. Nicht nur das: Im Sommer vergangenen Jahres musste sich der Sänger verteidigen, nachdem bekannt wurde, dass er bei einem seiner Konzerte von einem Gerichtsvollzieher aufgesucht wurde, der von ihm 46.584 Euro verlangt habe. "Jetzt mal im Ernst – niemand hat mich gejagt, denn dazu müsste man ja flüchten", schrieb Wendler damals auf seinem Facebook-Kanal. "In meiner USA-Abwesenheit gab es ein Gerichtsurteil! Das Ergebnis war die Beauftragung des Gerichtsvollziehers und die Information darüber! Also kein Drama! Und da ich nicht in Deutschland wohne, müssen die eben so ihre Unterlagen zustellen", sagte er und klärte abschließend auf: "Mal gewinnt man, mal verliert man vor Gericht! So ist das eben. Die Tage wird die Summe bezahlt und gut ist."

Vielleicht sollte es der Wendler auch mal über Instagram versuchen. Im Gegensatz zu dem Profil seiner Freundin geht es da bei ihm nämlich deutlich ruhiger zu. Er generiert nicht nur weniger Likes als Müller, sondern gewann im vergangenen Monat nur etwas mehr als 1600 neue Follower dazu. 

Vielleicht heißt es im Hause Wendler-Müller bald nicht mehr, "Sie liebt den DJ", sondern: Er liebt die Influencerin.

Quellen: "Socialblade" / "Rakuten Marketing" / Instagram "lauramuellerofficial"


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker