VG-Wort Pixel

Patchwork-Familie Leni Klum und die Geschichte hinter ihrer Adoption durch Seal

Leni Klum, Seal
Enge Bindung: Leni Klum und Seal bei der einer Netflix-Film-Premiere in der vergangenen Woche
© Picture Alliance / Picture Alliance
Mit einem gemeinsamen Auftritt haben Leni Klum und ihr Adoptiv-Vater Seal die Öffentlichkeit kürzlich überrascht. Noch im vergangenen Jahr gab es einen Konflikt zwischen ihnen - nun scheint das geklärt. Ihre ungewöhnliche Vater-Tochter-Geschichte und was sie so besonders macht.

Mit einem gemeinsamen Auftritt auf dem roten Teppich überraschten der Sänger Seal und seine Adoptivtochter Leni Klum vergangene Woche die Öffentlichkeit. Das Nachwuchs-Model begleitete ihren Vater zu einer Filmpremiere in Los Angeles, posierte mit ihm innig für Fotos. Es war ein seltener Moment, dabei verbindet die beiden eine außergewöhnliche Vater-Tochter-Geschichte. 

 Denn als Seal und Leni Klums Mutter Heidi 2004 offiziell ein Paar wurden, war das deutsche Model gerade frisch geschieden von Star-Friseur Ric Pipino und kam aus einer kurzen Liaison mit dem Formel-1-Manager Flavio Briatore. Das Besondere: Seal lernte Heidi Klum kennen, als diese bereits mit Leni schwanger war. Briatore ist der leibliche Vater der 17-Jährigen, doch für Seal spielte das nie eine Rolle.

Als er Klum zum ersten Mal mit Babybauch sah, sei für ihn die Sache klar gewesen. "In diesem Moment habe ich mich in beide, in Heidi und das Baby verliebt. Bis dahin war das Kind noch keine Realität, aber Heidi so zu sehen hat alles in den richtigen Blickwinkel gerückt", beschrieb es Seal in einem Interview einmal. Es sei kein großer Schritt für ihn gewesen, er habe nur gehofft, dass er dem Ganzen würdig sei. Und er sagte, dass er keineswegs zu Heidis Rettung kam. Vielmehr sei alles Schicksal gewesen.

Seal und Heidi Klum teilen sich das Sorgerecht für Leni und die Geschwister

"Als ich meiner Stiefmutter erzählte, dass ich Heidi kennengelernt habe, sagte sie, dass das seltsam sei, denn sie habe mir gerade vorschlagen wollen, ein Kind zu adoptieren. Es war alles offensichtlich so vorherbestimmt", berichtete Seal. Und so wuchs Leni mit Seal als Vater auf, er war auch bei ihrer Geburt dabei. Zu ihrem leiblichen Vater Flavio Briatore hat sie hingegen nur unregelmäßig Kontakt. 2018 postete Heidi Klum ein seltenes Selfie von sich, Briatore und Leni - alle sprechen von einem entspannten Verhältnis. 

Ein Jahr nach Lenis Geburt heirateten Seal und Heidi Klum, und 2009 - vier Jahre später - adoptierte Seal Leni offiziell. Seal und Heidi Klum haben neben Leni noch drei weitere Kinder. Nach der Scheidung im Jahr 2014 teilte sich das Ex-Paar das Sorgerecht - keine leichte Aufgabe. Seal sprach offen darüber, dass er und Heidi in Sachen Erziehung kein Team seien. 

Der Auftritt in der vergangenen Woche ist auch deshalb besonders, weil Vater und Tochter offenbar einen neueren Konflikt überwunden haben. Im vergangenen Jahr versuchte Seal, gerichtlich zu verhindern, dass Heidi Klum samt der Kinder für einige Monate nach Europa zieht, um dort für "Germany's Next Topmodel" zu drehen. Seal fürchtete, die Kinder nicht mehr zu Gesicht zu bekommen. Leni Klum reichte damals ein Statement vor Gericht ein.

Es falle ihr schwer, weil sie beide Eltern liebe, sagte sie darin, aber sie müsse ihre Sicht darstellen. Als älteste spreche sie für ihre Geschwister und sich. "Meine Mom muss einige Monate in Deutschland filmen und wir wollen mitgehen aber mein Dad erlaubt es nicht", fiel sie ihrem Vater damals in den Rücken. Schlussendlich kam es zu einer Einigung: die Kinder durften mitreisen, sollten jedoch im Fall einer drohenden Grenzschließung aufgrund der Corona-Pandemie sofort in die USA zurückkehren. 

Ihre Worte haben der engen Vater-Tochter-Beziehung nicht geschadet, wie die Fotos vom roten Teppich beweisen.

Quellen: "Daily Mail", "People", RTL

sst

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker