HOME

Schocknachricht für Popstar : Michael Bublés dreijähriger Sohn hat Krebs

Zunächst war es nur ein Gerücht der argentinischen Zeitung "La Nacion". Diese hatte berichtet, dass Michael Bublés ältester Sohn Noah Krebs haben soll. Jetzt bestätigte der Sänger die schreckliche Nachricht via Facebook. 

Michael Bublé

Was für ein Schock für den Sänger und seine Frau. Ihr dreijähriger Sohn Noah hat Krebs. Auf diesem Foto vor wenigen Wochen ist die Welt der Familie Bublé-Lopilato aber noch in Ordnung. 

Michael Bublé und Luisana Lopilato führen das perfekte Leben. Er ist erfolgreicher Musiker, der bereits mehrfach mit dem wichtigsten Musikpreis der Welt ausgezeichnet wurde - dem Grammy. Sie ist nicht nur wunderschön, sondern auch ein erfolgreiches Model. Seit 2011 sind die beiden verheiratet, haben zwei süße Söhne und leben abwechselnd in Lopilatos Heimat Buenos Aires und in Vancouver. Doch jetzt gerät ihre perfekte Welt ins Wanken. 

Celebrating this birthday with my favorite people !! Memories are made of this. #family #41 #starwars

Ein von Michael Bublé (@michaelbuble) gepostetes Foto am

Ihr dreijähriger Sohn Noah hat Krebs. Weil er sich am vergangenen Wochenende nicht gut fühlte, fuhren Bublé und Lopilatos mit ihm ins Krankenhaus. Die Ärzte vermuteten anfangs noch die Kinderkrankheit Mumps, doch wenig später diagnostizierten sie Krebs. Sofort flogen Bublé und seine Frau Luisana von Buenos Aires nach Los Angeles, damit der Kleine die bestmögliche Behandlung bekommt.

Michael Bublé: "Beruf lassen wir vorerst ruhen"

Auf der Facebook-Seite seiner Frau bestätigte der Sänger die Gerüchte in einem langen Statement. "Wir sind bestürzt über die kürzlich erhaltene Krebsdiagnose unseres ältesten Sohnes Noah, der aktuell zur Behandlung in den USA ist. Wir haben immer viel darüber gesprochen, wie wichtig Familie und die Liebe zu unseren Kindern ist", schreibt der 41-jährige Kanadier.

Die Behandlung soll Medienberichten zufolge fünf Monate andauern. In dieser Zeit wollen die zwei ihre volle Aufmerksamkeit ihrem Kind widmen: "Luisana und ich werden all unsere Zeit darauf verwenden, für Noah und seine Genesung da zu sein, unsere beruflichen Aktivitäten lassen wir vorerst ruhen. Während dieser schweren Zeit bitten wir euch, für Noah zu beten und unsere Privatsphäre zu respektieren. Wir haben einen langen Weg vor uns und wir hoffen, dass wir mit der Unterstützung unserer Familie, unserer Freunde und Fans auf der ganzen Welt sowie unserem Glauben an Gott diesen Kampf gewinnen können."

rpw