HOME

New York Fashion Week: Von Klum bis Kardashian - die Stars auf der Modesause

Zur New York Fashion Week ist der Big Apple der Promi-Treff schlechthin. Welcher Star besuchte welche Show? Wer kam mit wem? Und vor allem: Welche Outfits wurden getragen?

Heidi Klum

Model-Mama Heidi Klum ließ für den Laufsteg der New York Fashion Week die Outfits von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern ihrer US-Modedesign-Castingshow "Project Runway" designen. Selber glänzte Klum in goldenen Overknees.

Anfang September verwandelt sich New York in einen riesigen Laufsteg. Promis, Models, Designer und Experten der Modewelt treffen sich, um zwei Wochen lang Bestandteil der New York Fashion Week zu sein.

Über 90 Labels präsentieren dabei ihre neuen Kollektionen für Frühjahr/Sommer 2017. Mehr als 100.000 Besucher pendeln zwischen den Show-Locations von Uptown nach Downtown über Brooklyn und wieder zurück. Die Show mit der größten Promidichte bekommt am meisten Aufmerksamkeit. Somit können die Entwürfe der Designer nicht nur auf dem Laufsteg sondern auch auf dem roten Teppich bestaunt werden. Einige Promis wie Julianne Moore beweisen Stilsicherheit und Eleganz. Mode-Omi Iris Apfel besticht durch ihren auffälligen Look.

Das Who's who trifft sich in New York

Neben Stars und Sternchen aus Film und Musik sind auch einige Topmodels bei den Fashion-Shows auf den begehrten Plätzen der ersten Reihe zu sehen. Naomi Campbell ist Stammgast der New York Fashion Week. Heidi Klum läuft zwar nicht selbst, hat allerdings mit ihrer Modedesign-Castingshow "Project Runway" ihre eigene Show auf der Fashion Week. Toni Garrn war neben Kim Kardashian Gast bei der Harper's Bazaar Party im New Yorker Hotel Plaza und konnte an dem Abend den Gesängen von Kardashians Ehemann Kanye West lauschen. Der hatte in den historischen Mauern des Plaza Hotels einen Auftritt. Hotelerbin Paris Hilton kam zur Fashion Week in Begleitung mit ihrem Bruder Barron II.

Anna Wintour und David Beckham

Auf der Show von Victoria Beckham trafen sich Ehemann David Beckham und die Chefredakteurin der US-"Vogue" Anna Wintour in der ersten Reihe wieder. Neben ihnen fanden ihre Kinder Platz. Der frühere Fußball-Profi kam mit Sohn Brooklyn, die Modeexpertin mit Tochter Bee Shaffer. Auch Ex-"Baywatch" Star Pamela Anderson hatte zur Fashion Week ihren Sohn Brandon Lee mit im Gepäck.

Das Urteil einer Stilikonen wie Anna Wintour kann für einen Designer alles bedeuten. Sie entscheiden was nächstes Jahr ein Must Have ist oder ein absolutes No-Go. Die großen Modemagazine wie "Vogue" oder "Cosmopolitan" nehmen dabei allerdings nicht nur die Kollektionen der Designer streng unter die Lupe. Auch die Star-Gäste müssen sich einer kritischen Beurteilung stellen.

csw