HOME

Baulöwe aus Österreich: Täglich ins Krankenhaus: Richard Lugner ist schwer krank

In seiner Ehe kriselt es, und auch gesundheitlich ist Richard Lugner angeschlagen: Der 84-Jährige wird momentan täglich im Krankenhaus behandelt. Es sei etwas Ernstes.

Richard Lugner und seine Frau Cathy

Das Verhältnis von Richard Lugner und seiner Frau Cathy ist angespannt.

Dass es Richard Lugner nicht gerade gut geht, war schon länger klar: Im Sommer kam es öffentlich zum Streit mit seiner Ehefrau Cathy, als die gegen seinen Willen in einer Reality-Show teilnahm. Zwar besuchte der österreichische Bauunternehmer seine junge Frau im "Promi Big Brother"-Container - doch die Stimmung war eisig.

Alles deutete auf eine Trennung hin, aber Cathy Lugner blieb mit ihrer Tochter im gemeinsamen Haus in Wien wohnen. Im Oktober tauchte sie sogar überraschend auf Lugners Geburtstagsfeier auf. Wirklich versöhnt wirkten die beiden jedoch nicht. Und das hat Folgen: Richard Lugner geht es gesundheitlich sehr schlecht, wie er jetzt mehreren Medien erzählte.

Richard Lugner muss noch 30 Mal zur Behandlung ins Krankenhaus

"Es ist etwas Ernstes, aber ich werde es überleben. Mir geht es grundsätzlich gut", sagte er zum Beispiel "gmx.at". Er müsse täglich zur Behandlung ins Krankenhaus. An was genau der 84-Jährige leidet, wollte er jedoch nicht verraten. "Ich habe insgesamt noch 30 Behandlungen vor mir", sagte er der Zeitschrift "Bunte" und gab sich kämpferisch: "Ich hoffe, dass ich das in den Griff kriege." Es könne schon sein, dass die schwierige Situation mit seiner Frau in seinen Gesundheitszustand reinspiele.

Mit der 26-jährigen Cathy ist Lugner seit September 2014 verheiratet. Das ehemalige Playboy-Bunny brachte eine damals sechsjährige Tochter mit in die Ehe. Lugner unterstellte seiner Frau, ihn während ihrer Teilnahme bei "Promi Big Brother" betrügen zu wollen. Cathy Lugner widersprach dem stets. Das Verhältnis hat sich offenbar bis heute nicht gebessert: Während Lugner über seine Krankheit spricht, postet sie Fotos aus dem Disneyland in Paris auf Instagram. Doch gut scheint es ihr auch nicht zu gehen: "Die Woche fängt für mich leider nicht so gut an...bin krank", schrieb sie am Montag.

sst