HOME

Ex-GNTM-Kandidatin : Stuhlgang in der Dusche – bizarrer Shitstorm gegen Sara Kulka

Mit Shitstorms kennt Sara Kulka sich aus. Des Öfteren wurde die Ex-GNTM-Kandidatin kritisiert, weil sie ihre Kleinkinder noch stillt. Jetzt hat sie mit einem anderen Geständnis für Empörung gesorgt.

Sara Kulka

Dieser Post von Sara Kulka sorgte für einen Shitstorm

Seit ihrer Teilnahme an Heidi Klums Model-Castingshow "Germany's next Topmodel" und dem Dschungelcamp macht Sara Kulka vor allem mit Geständnissen aus ihrem Alltag von sich reden. Auf Instagram teilt Kulka regelmäßig Eindrücke von ihrem Leben als Mutter - und erntet dafür immer wieder heftige Kritik. 

Shitstorm gegen Sara Kulka

Dass sie ihre größere Tochter mit über zwei Jahren noch gestillt hat und davon ein Foto postete, sorgte im vergangenen Jahr für einen Shitstorm. Nun hat die 28-Jährige in einem neuen Post geschildert, wie ihre 20 Monate alte Tochter sich selbst das Windeltragen abgewöhnt hat. "Der Weg bis dahin war nicht immer leicht für mich, aber dennoch lohnenswert, denn Annabell hat selbstbestimmt entschieden, wann sie auf das Töpfchen gehen möchte. Genauso wie sie selbstbestimmt entschieden hat, mit einem Jahr keine Windel mehr zu tragen", erläutert sie auf Instagram. So weit, so gut.

Doch was sie dann schildert, sorgt unter den Nutzern für Irritationen. "Ihren Stuhl hat sie mir schon deutlich kommuniziert, als sie knapp ein Jahr war, dennoch wollte sie dazu immer eine ruhige Ecke und nie die Windel dabei anhaben. Bis heute mag sie weder dazu auf die Toilette noch auf das Töpfchen gehen, zu Hause habe ich mit ihr vereinbart, in die Dusche zu gehen", verrät Kulka. 

Kulka verteidigt sich

In den Kommentaren unter dem Foto häufen sich die kritischen Stimmen. "Liebe Sara, ich finde vieles toll was du so machst, aber das geht mir wirklich zu weit", schreibt eine Nutzerin. "Ich würde nie auf die Idee kommen, mein Kind in die Dusche sch..... zu lassen." Eine andere Userin hält Kulkas Erziehungstechnik für falsch. "Kein Bock auf Erziehung? Kacken wohin du gerade willst? Sara Kulka knows best. Über diesen Post würde ich mich, wäre ich eins deiner Kids, in einigen Jahren in Grund und Boden schämen", schreibt sie. 

Das wollte die Zweifachmutter offenbar nicht auf sich sitzen lassen. In einem zweiten Post verteidigt sie sich und wehrt sich gegen die Vorwürfe. "Dies ist nunmal unser Weg und die Dusche unsere Übergangslösung und sicher nicht für immer", erklärt sie. 

Ein Shitstorm zuhause und einer im Netz - mit dieser Reaktion hatte Sara Kulka vermutlich nicht gerechnet.

Angelina Heger und Sara Kulka: Die Nackt-Masche der Dschungelfrauen
ls