HOME

Schönheitswettbewerbe: Des Universums Schönste kommt aus Australien

Die 20-jährige "Miss Australien" Jennifer Hawkins ist neue "Miss Universum". Die Vertreterin Deutschlands, Shermine Sharivar, war in der Vorrunde ausgeschieden.

Die 20-jährige "Miss Australien" Jennifer Hawkins ist neue "Miss Universum". Vorjahressiegerin Amelia Vega aus der Dominikanischen Republik setzte ihr unter dem Beifall fast 8000 zahlender Zuschauer in Ecuadors Hauptstadt Quito die Diamantenkrone aufs blonde Haupt. Die junge Frau mit strahlend blauen Augen fiel ihren Mitbewerberinnen aus Freude um den Hals und stolzierte sichtlich glücklich auf dem 15 Meter langen Laufsteg herum.

Bei der Wahl hatte sich das 1,75 Meter große Fotomodell vom fünften Kontinent gegen Mitbewerberinnen aus 79 Ländern durchgesetzt. In die Endrunde der letzten fünf waren auch die Schönheitsköniginnen aus Paraguay, Puerto Rico, Trinidad und Tobago sowie den USA gelangt. Die deutsche Kandidatin, die Aachenerin Shermine Sharivar (21), war vorzeitig ausgeschieden.

Am Dienstagabend waren nach einem gemeinsamen Auftritt aller Teilnehmerinnen in einem riesigen Kongresszentrum zunächst die 15 Frauen vorgestellt worden, die schon am vergangenen Donnerstag von einer Jury für das Halbfinale ermittelt wurden. Ihre Namen waren aber geheim gehalten worden. Sharivar war nicht unter ihnen. Die Finalistinnen mussten im Laufe des Auswahlverfahrens im Abendkleid und im Bikini defilieren und Fragen beantworten.

Geld- und Sachpreise

Die Siegerin erhält Sach- und Geldpreise im Gesamtwert von etwa 400.000 Euro sowie ein monatliches Gehalt von 5000 Dollar (4000 Euro) für die Dauer eines Jahres. Während ihrer Amtszeit darf sie in einem New Yorker Luxusappartement residieren, und anschließend bekommt sie ein Stipendium für eine Schauspielschule. Sie hat aber auch für eine Vielzahl öffentlicher Auftritte, wie Talk-Shows oder Benefiz-Galas, bereit zu stehen.

Die weltweiten Rechte an dem Wettbewerb halten der amerikanische Milliardär Donald J. Trump und der US-Fernsehsender NBC. Bekannteste Konkurrenzveranstaltung ist die Wahl der "Miss World". Nur ein Mal, mit dem Triumph Marlene Schmidts 1961, wurde eine Deutsche "Miss Universum".

DPA / DPA
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(