HOME
Schauspielerin Mandy Moore

US-Schauspielerin

Mandy Moore bricht Cotopaxi-Besteigung ab

Eigentlich wollte Mandy Moore in Ecuador den Vulkan Cotopaxi besteigen. Doch daraus wird wohl nichts. Die US-Schauspielerin hat Probleme mit dem Magen.

Schiffsunfall bei Galápagos-Inseln - Diesel tritt aus

Julian Assange, Mitbegründer der Enthüllungsplattform WikiLeaks

Vorwurf der Überwachung

NDR stellt Strafanzeige in Affäre um Ausspähung Assanges in Ecuadors Botschaft

Zwischen dem Kopf und dem Helm aus Knochen wurde eine Lage Muschelkalk gefunden.

Südamerika

Grausiges Ritual: Kinder mit einer Krone aus Schädeln beigesetzt

Von Gernot Kramper
Spanien: Unterwegs mit einer Frauenkarawane auf Männersuche

Unterwegs mit dem Bus

Eine Gruppe von Frauen fährt aufs Land, um die große Liebe zu finden. (Oder eine großartige Nacht!)

JWD Logo
Ein maskierter Demonstrant im chilenischen Valparaiso
Analyse

Schwere Unruhen

Südamerikas (fragiles) Vorzeigeland geht in Flammen auf - das passiert gerade in Chile

Von Jan Christoph Wiechmann
Regierungsgegner stellen sich in Santiago einem Militärfahrzeug in den Weg

Proteste, Plünderungen, Tote

"Wir sind im Krieg": Wie eine Fahrpreiserhöhung um 4 Cent einen Gewaltausbruch in Chile ausgelöst hat

Freudenfeier in Quito

Ecuadors Präsident zieht umstrittenes Treibstoff-Dekret zurück

Erste Gespräche zwischen Demonstranten und Regierung geplant

Erste Gespräche zwischen Demonstranten und Regierung in Ecuador am Sonntag

Angriff auf Regierungsgebäude in Quito

Demonstranten in Ecuador verwüsten Regierungsgebäude

Massenproteste in Quito

Demonstranten in Ecuador lehnen Dialog mit Regierung ab

Polizeibeamte und Gerichtmediziner stehen vor einem Eingang eines Einkaufszentrums
+++ Ticker +++

News von heute

Messerattacke in Manchester: Festnahme wegen Terrorverdachts

Demonstranten in Quito

Wichtigste Erdölpipeline Ecuadors wegen Protesten vorübergehend außer Betrieb

Polizeieinsatz in Quito

Ecuadors Präsident verhängt nächtliche Ausgangssperre nahe wichtiger Gebäude

Täter-Lkw von Limburg
+++ Ticker +++

News von heute

Haftbefehl gegen Tatverdächtigen aus Limburg erlassen

Proteste in Quito

Ecuadors Staatschef verhängt wegen Protesten Ausnahmezustand

Feuer im Amazonas-Gebiet

Amazonas-Gipfel im kolumbianischen Leticia ohne Brasiliens Präsident Bolsonaro

Heinz-Christian Strache, Österreichs ehemaliger Vizekanzler und FPÖ-Chef
+++ Ticker +++

News des Tages

Nach Ibiza-Video: Justiz in Österreich ermittelt gegen Strache

Feiernde Menschen in Quito

Ecuadors Verfassungsgericht erlaubt Homo-Ehe

"Mädelstrip": Emily (Amy Schumer, l.) und ihre Mutter Linda (Goldie Hawn) in der Wildnis

TV-Tipps

TV-Tipps am Samstag

Wikileaks-Gründer Assange

Schwedische Justiz nimmt Ermittlungen gegen Assange wieder auf

Britischer Verteidigungsminister Gavin Williamson muss gehen
+++ Ticker +++

News des Tages

Britische Premierministerin Theresa May feuert Verteidigungsminister Gavin Williamson

Julian Assange bei der Ankunft am Gerichtsgebäude

Londoner Gericht spricht Urteil gegen Julian Assange

Assange sitzt im Hochsicherheitsgefängnis Belmarsh

Britische Abgeordnete fordern Auslieferung Assanges nach Schweden

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.
Füllhorn Rente 63 ?
Wer 2018 NEU in den Ruhestand ging a) und die „abschlagsfreie Rente 63“ mit mindestens 45 Versicherungsjahren kassierte, erhielt im Schnitt 1265 Euro monatlich, 1429 Euro (als Mann) bzw. 1096 Euro (als Frau) RENTE. b) und wer die „normale“ Altersrente kassierte, erhielt monatlich im Schnitt 950 Euro, 1080 € (als Mann) bzw. 742 Euro (als Frau) RENTE. Nach Adam Riese bedeutet das, das erst Zeiten ab dem 18. LJ für die Rentenversicherung gewertet werden, dass männliche Nicht-Akademiker über 45 Arbeitsjahre hinweg mehr als 25 Euro monatlich pro Stunde verdient haben müssten. sprich: ab 1973 ! (zu DM-Zeiten 50 DM Stundenverdienst ! ... als Nicht-Akademiker ??) Meine Erfahrung ist, dass man mit 18 zur Armee musste und das anschließende Studium frühestens im 25 LJ beenden konnte -- also in 1981 ! (25 + 45 = 70. LJ mit Altersrente ohne Abzüge). Ergebnis: erst in 2026 könnten vergleichbare Akamdemiker (nach 45 Vers.Jahren) in VOLLE Rente gehen. PS: Nach Rechnung der „Die Linke“ bräuchte man über 37 Jahre hinweg einen Stundenverdienst von mind. 14,50 Euro (29 DM), um NICHT auf die „Grundsicherung für Altersrentner“ angewiesen zu sein; also den statistischen Wert von 800 Euro mtl. Rentenbezug zu überschreiten. Wer erkennt den Zaubertrick der „abschlagsfreien Rente 63“ ? Wer kennt den Zaubertrick, in weniger Zeit, mit weniger Ausbildung, maximale Top-Renten-Ergebnisse zu erzielen ? (welches nicht einmal die gierigsten Börsenbanker und Versicherungsmakler in einer Demokratie für realisierbar hielten) ?