VG-Wort Pixel

Instagram-Profil Sie heißt wieder Müller: Namenschaos um Laura und den Wendler

Laura Müller und Michael Wendler
Laura Müller und Michael Wendler sind seit dem 19. Juni verheiratet
© Rolf Vennenbernd / DPA
Nach der Hochzeit mit Michael Wendler nahm Laura Müller seinen bürgerlichen Namen Norberg an und änderte auch ihr Instagram-Profil entsprechend. Doch nun staunen ihre Follower: Die 19-Jährige heißt wieder Müller.

Die Namensänderung sorgte fast für mehr Wirbel als die Hochzeit selbst: Am 19. Juni haben Laura Müller und Michael Wendler standesamtlich in Florida geheiratet und sie nahm seinen Nachnamen an. Auf ihrem Instagram-Profil änderte die 19-Jährige ihren Namen demonstrativ von Laura Sophie Müller in Laura Sophie Norberg.

Doch keine vier Wochen später ist alles beim Alten. Für ihre fast 600.000 Instagram-Abonnenten ist Laura nun wieder Frau Müller. Woher dieser plötzliche Sinneswandel kommt, verrät sie nicht. Vielleicht hat die Inflencerin erkannt, dass sie als Laura Müller inzwischen auf Instagram zu einer Art Marke geworden ist und der Name mehr Aufmerksamkeit bringt als Laura Norberg.

Wendler bekam Namen von seiner Ex Claudia Norberg

Michael Wendler ist schließlich auch nur ein Künstlername, denn gebürtig heißt der Sänger Skowronek. Bei seiner Hochzeit mit Ex-Frau Claudia Norberg nahm er deren Familiennamen an, die gemeinsame Tochter Adeline trägt ihn ebenfalls. Deshalb sagte der Wendler im Vorfeld seiner Hochzeit mit Laura Müller: "Ich möchte nicht anders heißen als meine Tochter." Und Laura wiederum befand:  "Ich bin da von der alten Schule. Ich möchte nicht anders heißen als Micha."

Dass sie den Namen Norberg annahm und dann auch noch öffentlich auf ihrem Instagram-Profil änderte, war für Wendlers Ex-Frau eine Provokation. "Ich bin zutiefst erschüttert und unfassbar traurig, dass nun mein Mädchenname als Familienname ausgenutzt wird", sagte Claudia Norberg der "Bild"-Zeitung. Sie sei "sehr schmerzhaft verletzt".

Die 49-Jährige hatte Wendler und Müller vor ihrer Hochzeit mehrfach – auch öffentlich – darum gebeten, ihren Familiennamen nicht weiterzugeben. "Es ist meiner gesamten Familie und meinem verstorbenen Vater gegenüber so unfair. Ich empfinde das als egoistisch, oberflächlich, künstlich und rücksichtslos", klagte Norberg. Dass Laura nun auf Instagram wieder Müller heißt, dürfte für sie zumindest eine kleine Genugtuung sein.

Quelle: Instagram Laura Müller"Bild"-Zeitung

Lesen Sie auch:

jum

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker