HOME

Michael Neumayer: Mysteriöse Umstände: Sohn von Peter Alexander stirbt mit nur 56 Jahren in der Türkei

Sein Vater war eine Musiklegende: Michael Neumayer, der Sohn von Peter Alexander, ist überraschend in der Türkei verstorben. Die Todesumstände sind unklar. Die Behörden ordneten eine Obduktion an.

Peter Alexander (2.v.re.), Tochter Susanne (r.), Sohn Michael und Schwiegertochter Rafaela Alexander-Neumayer im Jahr 1994 nach einer Ausstrahlung der "Peter Alexander Show" in Wien.

Peter Alexander (2.v.re.), Tochter Susanne (r.), Sohn Michael und Schwiegertochter Rafaela Alexander-Neumayer im Jahr 1994 nach einer Ausstrahlung der "Peter Alexander Show" in Wien.

Getty Images

Der Sohn von Unterhaltungslegende Peter Alexander ist tot: Michael Neumayer starb nach Informationen österreichischer Medien bereits am Sonntag in Belek in der Türkei. Er wurde nur 56 Jahre alt. Neumayer besaß in dem Badeort an der Mittelmeerküste eine eigene Wohnung, lebte dort mit seiner Freundin. Die Umstände seines Todes sind unklar.

Wie die österreichische Tageszeitung "Österreich" bestätigt, habe Neumayer in der Vergangenheit gesundheitliche Probleme gehabt. Berichten der Polizei in der Türkei zufolge, gebe "die Situation als auch der Ort der Auffindung" der Leiche den Behörden Rätsel auf. Ein Fremdverschulden könne demnach nicht ausgeschlossen werden. Eine Obduktion wurde angeordnet, die weiteren Ermittlungen dauern an.

Michael Neumayer und Peter Alexander waren lange Zeit zerstritten

Neumayer war das jüngste Kind des 2011 verstorbenen Musikers, Schauspielers und Entertainers Peter Alexander ("Die kleine Kneipe", "Die Peter Alexander Show"). Alexanders bürgerlicher Name lautete Peter Alexander Ferdinand Maximilian Neumayer,  die Mutter war Hildegarde Haagen (1922 – 2003). Der gebürtige Wiener Peter Alexander war sowohl in seiner Heimat Österreich als auch in Deutschland eine Legende und galt als Unterhaltungsgenie.

Sein Sohn Michael Neumayer lebte seit dem Tod des Vaters zurückgezogen aus der Öffentlichkeit. Die Villa seines Vaters in Wien verkauft er 2015. Er und sein Vater galten lange Zeit als zerstritten. Kurz vorm Tod von Peter Alexander versöhnten sie sich jedoch. Die Villa seines Vaters in Wien hatte er verkauft. Die Familie musste mehrere schwere Schicksalsschläge hinnehmen. Die Mutter starb bereits 2003. Die Schwester Susanne Neumayer-Haidinger kam 2009 in Thailand ums Leben. Die 50-Jährige verunglückte auf der thailändischen Ferieninsel Koh Samui bei einem Autounfall. Vater Peter Alexander verkraftete den Tod seiner Tochter schwer. Er starb 2011 in Wien. Die Familie gab seine Todesursache nie bekannt.

mai