HOME

Traum-Hochzeit: Heiratet die McCartney-Tochter?

Pop-Sängerin Madonna, Star-Model Kate Moss, die Schauspielerin Liv Tyler und Coldplay-Frontmann Chris Martin reisten bereits zu der offenbar bevorstehenden Hochzeit an

Die Gerüchte über eine kurz bevorstehende Hochzeit von Stella McCartney, der Tochter des Ex-Beatles Paul McCartney, in Schottland haben sich am Freitagabend verdichtet. Auf der schottischen Insel Bute Island trafen hochrangige Stars aus der Musik, Mode- und Filmbranche ein.

Mit einer Autofähre erreichten Pop-Sängerin Madonna, Star-Model Kate Moss, die Schauspielerin Liv Tyler und Coldplay-Frontmann Chris Martin die Insel. Madonna fuhr in Begleitung ihres Ehemanns Guy Ritchie in einem schwarzen Range Rover mit verdunkelten Scheiben vor. Tyler wurde von Journalisten in einem Jaguar gesichtet.

Wegen der Gerüchte um die bevorstehende Hochzeit der 31-jährigen Modedesignerin McCartney mit dem gleichaltrigen Verleger Alasdhair Willis am Wochenende hatten zahlreiche Paparazzi und Journalisten auf der Insel campiert. Der genaue Zeitpunkt und Ort der Feier blieben ein gut gehütetes Geheimnis.

Die Star-Gäste fuhren in Richtung des Anwesens Mount Stuart. Das rote Herrenhaus verfügt über eine kleine Kapelle. Gerüchten zufolge könnte hier die Trauzeremonie oder zumindest ein Empfang stattfinden. Andere spekulierten, der Gottesdienst könnte in der Region Mull of Kintyre in der Nähe der Insel stattfinden. Die abgelegene Region im Westen Schottlands war einst von Vater Paul McCartney besungen worden und gehörte zu den Lieblingsorten von Stellas verstorbener Mutter Linda.