HOME

Noch-Ehefrau von Michael Wendler: Sie macht es wie Laura Müller: Claudia Norberg posiert oben ohne vor der Kamera

Damit hat wohl kaum einer gerechnet: Claudia Norberg ließ für ein Fotoshooting die Hüllen fallen. Die Noch-Ehefrau von Michael Wendler zeigt sich mit 49 Jahren so sexy wie nie zuvor.

Claudia Norberg

Claudia Norberg war Kandidatin in der 14. Staffel des Dschungelcamps

TV Now

Enger Lederrock, schwarze Strümpfe und viele Klunker auf der nackten Haut: So zeigt sich Claudia Norberg in einem aktuellen Foto-Shooting. Die Noch-Ehefrau von Michael Wendler posierte für mehrere Aufnahmen recht freizügig vor der Kamera. Geschossen hat sie ausgerechnet der Fotograf Peter Palm, der für Männermagazine wie "Maxim" oder "Playboy" arbeitet. Warum Norberg die Fotos gemacht hat, erklärt sie im RTL-Interview so: "Ich möchte aus dem Schatten meines Mannes hervortreten und dazu gehört natürlich auch, mich zu präsentieren und dazu gehören auch Fotos." 

Laura Müller ist auf dem Titel des aktuellen "Playboy"

Dass sie sich nun ausgerechnet in Dessous und sogar oben ohne ablichten ließ, ist sicher kein Zufall. Denn die neue Freundin ihres Mannes ziert die aktuelle Februar-Ausgabe der Zeitschrift "Playboy". Splitternackt lächelt Laura Müller vom Titel und ist in dem Magazin über mehrere Seiten leicht bekleidet zu sehen. "Ein großer Traum geht damit für mich in Erfüllung. Ich fühle mich sehr geehrt", sagte Müller der "Bild"-Zeitung über das Shooting.

Laura Müller hat sich für die Februar-Ausgabe des Playboys ausgezogen

Norberg weiß, dass viele sie mit ihrer 30 Jahre jüngeren Nachfolgerin vergleichen. Das sei jedoch völlig unrealistisch. "Da kann man einfach gar keine Vergleiche ziehen. Mein Körper ist natürlich nicht mehr der einer 19-Jährigen. Ich bin 49. Ich habe den Körper. Ich weiß auch, was ich erlebt habe. Mit 19 sah mein Körper natürlich auch noch anders aus. Ich habe eine Tochter bekommen. Das ist natürlich auch etwas, was am Körper zehrt", sagte sie RTL. 

Ob die Dschungelcamp-Teilnehmerin die Fotos nur für sich privat gemacht hat oder ob die Bilder noch in einer Zeitschrift erscheinen, ist bisher nicht klar. Fest steht: Norberg versucht von ihrer derzeitigen Bekanntheit zu profitieren, denn sie braucht dringend Geld um ihre Schulden zu begleichen. Nach ihrem Dschungel-Aus sagte die 49-Jährige bereits, dass sie dankbar für jeden Job sei und eine kaufmännische Ausbildung vorweisen könne. Die ersten Angebote liegen bereits vor. Ob ihre freizügigen Fotos da eher helfen oder schaden, bleibt abzuwarten.

Quelle: vip.de"Bild"-Zeitung

jum