VG-Wort Pixel

William und Kate Der Fahrplan zur royalen Hochzeit


Gucken Sie heute Kate und William? Dann sollten Sie ein paar Vorbereitungen treffen. Ein nicht ganz ernst gemeinter Fahrplan zur Hochzeit - für alle Royalisten und solche, die es werden wollen.
Von Jens Maier

Vergessen Sie Ihr deutsches Frühstücksei, das gesunde Vollkornbrot, die süße Erdbeerkonfitüre und Ihren geliebten Kaffee. Heute gibt es Tee, fettige Sausages, Bohnen in Tomatensoße, Black Pudding (in Scheiben geschnittene Blutwurst) und bittere Orangenmarmelade. Sie finden das ekelhaft? Da müssen Sie durch. Wenn Sie Royalist sind sowieso - und wenn Sie einer werden wollen, auch. Schließlich werden Sie ja noch ihren Enkeln von diesem Tag erzählen. Mit einem English Breakfast gestärkt, sind Sie bestens gerüstet. Es werden Ihnen heute nur wenige Momente bleiben, um durchzuschnaufen. Minutiös ist der Hochzeitstag für Kate und William durchgeplant - und Ihrer sollte es auch sein. Wir sagen Ihnen wie.

Um

6.00 Uhr

Greenwich Time sollte der Wecker klingeln, damit Sie Ihre Vorbereitungen für einen royalen Tag vorm Fernseher in Ruhe planen können. Als Mitteleuropäer dürfen Sie aber getrost erst um

7.00 Uhr

(MEZ) aufstehen - die Zeitverschiebung nach London schenkt Ihnen eine Stunde. Während "Pump and Circumstance" von Edgar Elgar zum Wachwerden aus Ihrem MP3-Player dudelt, gießen Sie erst mal eine schöne Tasse schwarzen Tee auf - natürlich den Lieblingstee der Queen: Earl Grey. Falls Sie für den morgigen Tag einen Butler angeheuert haben, darf er Ihnen jetzt das English Breakfast servieren. Enjoy!

7.45 Uhr MEZ.

Nachdem Sie, wie die Queen es täglich nach dem Frühstück zu tun pflegt, das Kreuzworträtsel im "Telegraph" gelöst haben, wird es Zeit, sich festlich einzukleiden. Als Dame wäre ein Hut angemessen, der Herr muss nicht zwingend eine Kopfbedeckung tragen, darf aber, so vorhanden, seine Uniform aus dem Schrank holen. Auch der Bräutigam, Prinz William, wird heute Uniform tragen, das Hochzeitskleid von Kate Middelton ist streng geheim. Während die beiden sich in London noch ankleiden, sitzen Sie schon geriegelt und gestriegelt vor dem Fernseher. Höchste Zeit, die Nachbarn darauf aufmerksam zu machen, was für ein Tag heute ist. Sie hissen deshalb den Union Jack auf Ihrem Balkon und grölen lauthals die britische Nationalhymne in den Hinterhof: "God Save The Queen"

8.45 Uhr MEZ.

Während die ersten Gäste in London sich in ihren Limousinen auf den Weg zur Westminster Abbey machen - Kate Middleton, die sonst einen Audi A3 fährt, wird natürlich in einem Rolls Royce vorfahren -, sollten Sie sich für ein Fernsehprogramm entscheiden. Sie haben die Qual der Wahl. Sechs deutsche Sender werden das Ereignis von morgens an live übertragen: ARD, ZDF, RTL, Sat1, N-TV und N24. Sie entscheiden sich natürlich für den sonoren Rolf Seelmann-Eggebert in der ARD. Oder schalten - so vorhanden - gleich zur BBC. Das trainiert Ihren vornehmen englischen Akzent, mit dem Sie ja spätestens am Wochenende bei der "Tea-Time" mit ihrem Damenkränzchen angeben wollen. Zur Einstimmung schauen Sie sich Loriots "Englische Ansage" auf DVD an.

9.15 Uhr MEZ.

Jetzt wird's spannend. Die ersten Gäste trudeln nach und nach in der Westminster Abbey ein. Zeit für den ersten Gin Tonic. Normalerweise nimmt die Queen erst um 18 Uhr einen zu sich - täglich. Sie machen heute getrost eine Ausnahme und trinken jetzt schon. Derart beflügelt, dürfen Sie sich fröhlich glucksend über die Hutmode der weiblichen Gäste lustig machen und sich fragen, wie viele Dosen Haarspray beim Erstellen der Betonfrisuren wohl verbraucht worden sind. Aus Ihrem MP3-Player tönt mittlerweile "Hair"

11.10 Uhr MEZ.

Während Sie sich wundern, warum der Fahrer auf der falschen Straßenseite fährt, kommen Prinz William und sein Trauzeuge Harry vor der Kirche an. Fünf Minuten brauchen Sie dafür laut Protokoll von ihrem Wohnhaus Clarence House. Sie stoppen die Zeit, denn laut Google-Routenplaner dauert es sechs Minuten.

11.25 Uhr MEZ.

Mitglieder der britischen Königsfamilie – mit Ausnahme der obersten Royals – fahren am Palast los und sind um 11.30 Uhr da. Während Prinzessin Anne und ihr Mann Timothy Laurence, Prinz Andrew und seine Tochter Prinzessin Eugenie, Prinz Edward und seine Frau Sophie in die Kirche drängen, stoßen Sie auf Sarah Ferguson an. Die Ex-Frau von Prinz Andrew hat nämlich ebenso wenig eine Einladung zur Hochzeit erhalten wie Sie. Cheerio!

11.38 Uhr MEZ.

Prinz Charles und Camilla verlassen Clarence House Richtung Abbey und kommen um 11.42 Uhr an. Sie schlagen nach, ob es das Sprichwort "Pünktlichkeit ist die Höflichkeit der Könige" auch auf Englisch gibt und überlegen, was das wohl für Charles bedeuten könnte, wenn er eine Minute zu spät kommt. Zu Ehren des ewigen Prinzen im Wartestand stimmen Sie "Rule Britannia" an

11.40 Uhr MEZ.

Sie ist garantiert pünktlich: Queen Elizabeth II. und ihr Mann Prinz Philip fahren am Palast los und treffen um

11.45 Uhr

an der Kirche ein. Damit es jetzt noch lustiger wird, genehmigen Sie sich jedes Mal, wenn Rolf Seelmann-Eggebert mit vornehmem britischen Akzent "The Queen" sagt, einen Schluck Gin. Die Queen ist übrigens Königin des einzigen Landes in Europa, in dem die Damen zwischen 18 und 24 Jahren ihre männlichen Altersgenossen unter den Tisch trinken; das ergab eine Studie.

11.51 Uhr MEZ.

"Punctuality is the courtesy of kings" - das Sprichwort gibt's auch auf Englisch. Wohl auch deshalb steigen punkt neun vor zwölf Kate Middleton und ihr Vater am Goring Hotel in den Rolls Royce. Bei Ihnen steigt die Anspannung, denn womöglich können Sie jetzt erstmals einen Blick auf das geheimnisumwitterte Brautkleid werfen.

12 Uhr MEZ.

High Noon in Westminster Abbey. Die Hochzeitszeremonie beginnt. Spätestens jetzt sollten Sie einen ausreichenden Vorrat an Taschentüchern parat haben. Vor Glück werden Sie ein paar Tränen verdrücken. Darüber, dass Kate ihren Prinzen bekommt, vor allem aber darüber, dass Sie jetzt die Zeremonie am Fernseher viel besser verfolgen können als Victoria Beckham. Die sitzt in der Abbey nämlich ganz hinten und wird die Braut nur zwei Mal zu Gesicht bekommen: beim Betreten und beim Verlassen der Kirche.

13.15 Uhr MEZ.

Es ist vollbracht. Kate ist Prinzessin. Während Sie noch überlegen, wie sie ihre Schwiegermutter künftig anspricht, sollte die Konfettikanone bereit stehen. Denn jetzt beginnt die Kutschfahrt bis zum Buckingham Palace. Hat was vom Kölner Karneval, denken Sie, und stimmen ein: "Einmol Prinz zo sin, in Kölle am Rhin"

13.30 Uhr MEZ.

Die Kutsche trifft am Buckingham Palace ein. Endstation. "Sänk ju for Trävelling wiss …", nee, andere Baustelle. Jetzt gibt's erstmal Häppchen zur Stärkung, nicht nur für das Brautpaar, sondern auch für Sie. Ein echtes Sandwich haben Sie sich jetzt mehr als verdient. Kate darf zur Queen übrigens "Ma'am" sagen. Dabei wär' "Mum" doch viel schöner

14.25 Uhr MEZ.

Das Brautpaar erscheint auf dem Balkon. Für Sie wird es höchste Zeit, "Kiss" von Prince ganz laut aufzudrehen. Denn genau das wird der Prinz dort im Fernsehen gleich machen:

You don't have to be rich
To be my girl
You don't have to be cool
To rule my world
Ain't no particular sign I'm more compatible with
I just want your extra time and your

Kiss


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker