HOME

Meghans und Harrys Nachwuchs

Hat Prinz George den Namen von Baby Archie schon im Januar verraten?

Der Name von Prinz Harrys und Herzogin Meghans Baby ist bekannt: Archie Harrison Mountbatten-Windsor. Schon im Januar nahm der junge Prinz George den Namen bei einer Begegnung in den Mund.

James Bond

Nächstes Jahr hat es sich ausgeröhrt

James Bond wird jetzt Öko - warum sein neuer Dienstwagen ab sofort summt

Keira Knightley (l.) kritisiert den Auftritt von Herzogin Kate nach der Geburt ihrer Tochter Charlotte im Mai 2015

"Scheiße, Erbrochenes, Blut"

Keira Knightley schreibt über Geburt ihrer Tochter und kritisiert Herzogin Kate

Schönheitsideal

Schönheitsideale

Miley Cyrus' Stirn und die Augen von Meghan Fox: So stellen sich Frauen das ideale Gesicht vor

Das Herzogspaar von Cambridge und das norwegische Kronprinzenpaar auf dem Festbankett in Oslo

Staatsbesuch

Royale Charme-Botschafter: Darum reisten William und Kate nach Schweden

Von Catrin Bartenbach
Königin Elisabeth II. und Prinz Philip

Royals

Die Queen und ihr Prinzgemahl: Das Platin-Traumpaar

Von Catrin Bartenbach
William und Harry schauen sich vor dem Kensington Palast niedergelegte Blumen an

Royals

Das Vermächtnis von Diana, der Prinzessin der Herzen

Von Catrin Bartenbach
Kate Middleton Die schönsten Styles der Herzogin von Cambridge

Kate Middleton

Die schönsten Styles der Herzogin von Cambridge

Britisches Vorzeigepaar

Die Liebesgeschichte von Prinz William und Herzogin Kate

Königin Elisabeth II. trifft auf der Pferderennbahn in Ascot ein

Royals

Lang lebe die Königin: Wie Elisabeth II. den Briten Halt gibt

Von Catrin Bartenbach

Legendäre Sausen

Diese drei Hochzeiten können Pippas Feier das Wasser reichen

Kate und William

Oben-ohne-Bilder

Prozess um die halbnackte Kate

Von Catrin Bartenbach

Staatsbesuch in Kanada

William und Kate zwischen Penismuscheln und Streichelzoo

Eine fast normale Famile auf dem Weg zur Gartenparty: Der Herzog und die Herzogin von Cambridge mit Prinz George (ganz links) und Prinzessin Charlotte (rechts auf dem Arm ihrer Mutter) absolvierten im Rahmen ihres Staatsbesuches in Kanada am Donnerstag den ersten offiziellen Termin zusammen mit ihren beiden Kindern.
Royals

William und Kate in Kanada

Darum trägt Prinz George auch im Winter kurze Hosen

Von Catrin Bartenbach

Europäischer Adel

Welches Königshaus ist am teuersten?

Herzogin Kate

Kates Luxusshow in Kanada: Die teuren Fummel der Herzogin

Kate Middleton

Warum Großbritannien über dieses Kleid diskutiert

Nach der Traumhochzeit des Thronfolgers

Lippenleserin offenbart Prinz Williams Liebesgeflüster

+++William und Kate: der Hochzeitsticker+++

Offizielle Gästeliste veröffentlicht

Prinz William verlobt sich

Liebling aller Schwiegermütter

Königliche Traumhochzeit

Prinz William führt Kate Middleton zum Altar

William&Kate

Back for good?

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(