HOME
Trump und seine Frau Melania vor dem Abflug

Trump zu dreitägigem Staatsbesuch in Großbritannien eingetroffen

US-Präsident Donald Trump ist am Montag zu einem dreitägigen Staatsbesuch in Großbritannien eingetroffen.

Herzogin Kate und Prinz William feiern ihren achten Hochzeitstag

Herzogin Kate

Gewinner des Tages

Meghan Markle Herzogin Kate

Beim Commonwealth Day

Was Herzogin Meghan und Herzogin Kate hier beweisen wollen

Herzogin Kate begeistert in einem strahlenden Rot

Herzogin Kate

Look des Tages

Herzogin Kate

Dieser Auftritt ist eine echte Überraschung

Stephen Hawking

Er findet letzte Ruhe in Westminster Abbey

Stephen Hawking - Beisetzung - Beerdigung - London

Grab in Nähe von Newton und Darwin

Stephen Hawking wird öffentlich in London beigesetzt

Von der Queen bis Kate

Nicht jede Ehe hielt - Die Hochzeitskleider der Royals gehen trotzdem in die Geschichte ein

Astro-Physiker Stephen Hawking

Westminster Abbey

Zu Stephen Hawkings Trauerfeier dürfen auch Zeitreisende kommen – ganz offiziell

Prinz Charles und Co.

Über diese fünf Royal Weddings sprachen alle

Meghan Markle und Prinz Harry werden am 19. Mai auf Schloss Windsor heiraten

Trauung am 19. Mai

Diesen 13 Traditionen folgen Meghan und Harry bei ihrer Hochzeit

Bestattung des Astrophysikers: Stephen Hawkings Asche kommt an einen ganz besonderen Ort

Bestattung des Astrophysikers

Stephen Hawkings Asche kommt an einen ganz besonderen Ort

Herzogin Kate und Meghan Markle

Beide sahen "wunderschön aus"

Queen Elizabeth II.

Seltenes Interview

Eine "schreckliche" Tortur - Queen Elizabeth II. spricht über ihre Krönungsfeier

Königin Elisabeth II. und Prinz Philip

Royals

Die Queen und ihr Prinzgemahl: Das Platin-Traumpaar

Von Catrin Bartenbach
Queen Elizabeth II. und Prinz Philip an ihrem Hochzeitstag am 20.11.1947 in London

"Gnadenhochzeit"

Queen Elizabeth II. und Prinz Philipp feiern 70. Hochzeitstag

Queen

Queen Elizabeth II. und Prinz Philip

Eine Ehe ohne Skandale – die Queen und ihr Traumprinz feiern 70. Hochzeitstag

Unverkennbare Mutterliebe sieht man bei Prinzessin Diana, wenn sie mit ihren Söhnen zusammen ist

Doku über Prinzessin Diana

William und Harry sprechen über Diana - persönlich wie nie

Von Catrin Bartenbach
Queen Elizabeth II. während eines Besuchs beim Goodenough College in London

Queen Elizabeth II.

Seit 65 Jahren auf Englands Thron

David Cameron

Vor Brexit-Referendum

Camerons Kampf gegen die Dunkelheit

Von Michael Streck
Angela Merkel auf der Londoner Syrien-Konferenz

Syrien-Konferenz in London

Merkels Auswärtssieg

Von Michael Streck

"Endlich Prinzessin"

Das ZDF huldigt Kate und Charlene

Gerüchte um royalen Nachwuchs

Prinz William, Kate und die Erdnussbutter-Verschwörung

Prinz William und Catherine

Wie Erdnussbutter Baby-Gerüchte befeuerte

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(