VG-Wort Pixel

Stolzer Opa Uwe Ochsenknecht kniet vor Enkelin nieder


Ein Schnappschuss zeigt Schauspieler Uwe Ochsenknecht in einer der wohl schönsten Rollen, die das wahre Leben schreibt: Als Großvater seiner Enkelin Amelia.

Auf den Knien sitzt Schauspieler Uwe Ochsenknecht vor einer sehr jungen Dame auf dem Boden. Auf den ersten Blick sieht es aus, als bete er das kleine Mädchen an – was im übertragenden Sinne vielleicht sogar stimmen mag. Bei der Kleinen handelt es sich nämlich um seine Enkelin Amelia. Die Einjährige ist die Tochter Von Ochsenknecht-Sohn Rocco Stark, der das Bild am Montag auf seiner Facebook-Seite gepostet hat – versehen mit Kommentaren wie "absolutes Lieblingsbild" und "Liebung".

Ein Foto, das vor allem vor dem Hintergrund der besonderen Vater-Sohn-Geschichte berührt. Denn viele Jahre herrschte Funkstille zwischen Uwe Ochsenknecht und seinem unehelichen Sohn Rocco, der bei seiner Mutter aufwuchs. 2008 endete ein Streit um Geld für eine Ausbildung sogar vor Gericht. Seit der Geburt von Amelia sind die Streitigkeiten ein alter Hut – oder, wie Rocco unter dem Bild bei Facebook postete: Zeiten ändern sich.

kup

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker