HOME
Nachrichten aus Deutschland Ein Hahn wurde in Euskirchen mit einer Schaufel erschlagen

Nachrichten aus Deutschland

An der falschen Stelle gescharrt: Mann erschlägt Hahn seines Nachbarn mit einer Schaufel

Hannover: Ehepaar verhindert mögliche Entführung +++ Überlingen: 80-Jährige ertrinkt vor den Augen der Familie +++ Fridingen an der Donau: Rottweiler beißt Chihuahua tot +++ Neumünster: Balkon bricht ab – drei Verletzte +++ Rudolstadt: Fahrradfahrer selbst zum Schieben zu betrunken +++ Nachrichten aus Deutschland

Atemberaubend, wie wir alle: Keanu Reeves

Bodenständiger Schauspieler

"You're breathtaking": Keanu Reeves reagiert auf eine süße Fan-Aktion

Portrait von Edouard Louis

Literarischer Shooting-Star

Beschimpft und verleugnet: Wie Édouard Louis mit seinen Büchern ein ganzes Land aufwühlt

NEON Logo

Campal

Für 1250 Euro verwandelt diese Box Ihren Wagen in ein Mini-Wohnmobil

Von Gernot Kramper
Deutschland droht eine Hitzewelle

Hitzewelle in Deutschland

Abkühlung im Sommer: 10 coole Gadgets gegen die Hitze

Von Anna Stefanski

Mann will Mädchen ins Auto ziehen - Ehepaar greift ein

JLR München-Süd

Die Zukunft des Autohandels

Autohändler unter Druck

Knapp 280 Fahrzeuge in Berlin angezündet oder beschädigt

Straftäter bedroht Betreuerin mit Messer - flieht mit Auto

Tatort
Schnellcheck

Heute aus Stuttgart

Eine Stadt im Stau: Darum sollten sie zum "Tatort" einschalten

Von Sarah Stendel
IRA-Wandgemälde in Derry / Londonderry

Vor dem Brexit

IRA – die alten Geister sind zurück in Nordirland

Von Michael Streck

Rückreiseverkehr nimmt zu - lange Staus vor allem in Bayern

Fotoband Carros de Cuba

Kubas Auto-Dinosaurier - der Jurassic Park der Automobilgeschichte

Von Gernot Kramper
Attraktiv und teuer: Rund 500 Millionen Reisende suchen jedes Jahr deutsche Autobahnraststätten auf

Bis zu rund 150 Prozent teurer

Warum wir auf Raststätten immer mehr zahlen müssen - und wer daran verdient

Altmaier hält Null-Zölle der EU auf US-Autoimporte für denkbar

Handelstrreit

Altmaier bekräftigt Pläne für Autozölle auf Null

«Melt!»-Festival wegen Unwetter-Warnung unterbrochen

Volvo-Logo

54.000 in Deutschland

Volvo ruft 500.000 Autos in Werkstatt zurück

Volvo ruft 500 000 Autos zurück - 54 000 in Deutschland

Eine Tote und Schwerverletzte bei Geisterfahrer-Unfall

Julian Alaphilippe

Frankreich-Rundfahrt

Überragender Alaphilippe gewinnt Tour-Einzelzeitfahren

Brazzo, Hermann und die Kovac-Brüder
Kolumne

Rot-weiß - die Bayern-Fan-Kolumne

Wie der belächelte Brazzo im Transferwahnsinn zur Geheimwaffe avanciert

Mit Tempo 190 und fünf Kindern auf der Rückbank unterwegs

Bootshaus

Neues aus der Szene

Deutschlands Nightlife: Ist Köln das neue Berlin?

Türkischer Hochzeitskorso

Umstrittener Brauch

Blockaden durch türkische Hochzeitskorsos: "Das wird nicht mehr lange anhalten"

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(