HOME

Ungewöhnlicher Notruf: Trotziger Junge ruft Polizei, weil er keinen Salat essen will

Wenn Eltern ihre Kinder fragen, was sie gerne essen möchten, fällt die Wahl meist auf Pizza, Nudeln oder Pommes. Einem Jungen aus Kanada servierten seine Eltern einen Salat. Für ihn ein absolutes No-Go. Also griff er zum Äußersten.

Junge mag keinen Salat

Der Salat, den ihm seine Eltern auftischen wollten, kam bei dem kanadischen Zwölfjährigen gar nicht gut an (Symbolbild)

Getty Images

Ein Zwölfjähriger aus Halifax in Kanada rief die Polizei. Allerdings ging es nicht um häusliche Gewalt oder etwas Ähnliches, sondern ums Abendessen. Seine Eltern hatten es gewagt, ihm einen Salat servieren. Das brachte den Jungen so weit, direkt die 911 zu wählen und sich höchstpersönlich bei der Polizei zu beschweren. Den Beamten erzählte er, seine Eltern hätten ihm Salat gemacht – den würde er aber einfach nicht mögen. Um seinem Anliegen den richtigen Nachdruck zu verleihen, wählte der Salat-Hasser kurz darauf noch einmal den Notruf. Dieses Mal wollte er von den Polizeibeamten wissen, ob sie sich schon auf den Weg zu ihm gemacht hätten. Darüber hinaus gab er nochmals zu Protokoll, das er kein Salat möge.

Polizei sah sich zur Stellungnahme gezwungen

Die Polizei fuhr daraufhin tatsächlich zu dem Haus, in dem der Junge mit seinen Eltern lebt. Anschließend sah sich die Halifax District Royal Canadian Mounted Police jedoch zu einem Statement gezwungen. Polizist Dal Hutchinson sagte laut "CBC News": "Der Missbrauch der Notrufnummer betrifft alle Altersgruppen und sorgt dafür, dass uns das Personal fehlt, wenn es um echte Notfälle geht!"

Weitere Beispiele für vermeintliche "Notrufe" hatte der der Polizist auch parat: Einmal hatte ein Mann die Beamten gerufen, weil auf seinem Döner nicht genügend Fleisch war. Ein anderes Mal ging ein Notruf in der Zentrale ein, weil der Besitzer eines Fernsehers die dazugehörige Fernbedienung nicht finden konnte. Üblicherweise müssen die Anrufer in solchen Fällen eine Strafe, wegen Missbrauchs des Notrufs zahlen: 697,50 kanadische Dollar!

Die Eltern des Jungen mussten keine Strafe zahlen – weder für den "Notruf" des Sohnes, noch dafür, dass sie ihrem Sprössling Salat serviert hatten.

Bert Gamerschlag antwortet: Wie macht man Kindern Gemüse schmackhaft?
lui
Themen in diesem Artikel