Schließen
Menü
elfigy

An die Experten. Was versteht man allgemein unter einer Kurzstrecke?

Diese Frage stellte ich mir anlässlich der Antworten in der Frage nach dem Diesel.
Für mich ist das eine Strecke, bei der der Motor nicht seine volle Betriebstemperatur erreicht. Sehe ich das falsch?
Frage Nummer 3000099667

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (8)
Cheru
Sehe ich auch so mit der Ergänzung, dass es eher eine Frage der Zeit als der Strecke sein dürfte:
Der Rußfilter muss regelmäßig freigebrannt werden und muss dazu durch den Abgasstrom erhitzt werden. Die dazu nötige Temperatur ist recht hoch, das Dieselabgas aber relativ kalt. Deswegen dauert es geraume Zeit.
Fährt man immer nur kurzen Strecken bzw. kurze Zeiten, klappt das Freibrennen nicht und der Filter setzt sich zu.
Skorti
Zähle mich hier auch nicht als Experte, aber genau so verstehe ich es auch.
Wenn ich mich recht erinnere, habe ich auch mal so etwas als Definition gelesen.
Sgt_Hartman
Liebste Elfi, lass dir das nicht bieten.

elfigy
Opal, Oberfranken ist von mir nicht nur eine Kurzstrecke weit weg. Schrieb ich dir aber schon wiederholt. Notiere es dir mal.
Sgt_Hartman
Elfi, ich hab das doch gut und mehr als positiv gemeint. Du kannst das doch sicher noch lange mit den jungen Hüpfern aufnehmen.

Franken, Oberfranken, Unterfranken, ist doch egal.
Sgt_Hartman
Da macht Mann mal Komplimente, ist auch nicht richtig, hmmm.

bh_roth
Dann gibt es einen gewaltigen Unterschied, was eine Kurzstrecke sein sollte, wenn man die Betriebstemperatur eines Motors zugrunde legen wollte. Während sich in meinem Benziner nach 5 Km sowohl Kühlwasser als auch Motoröl im Temperaturfenster "Betriebstemperatur" befinden, hat ein Diesel noch lange nicht angefangen, "warm" zu werden.
Musca
Absolut richtig, Elfi. Das betrifft aber nicht nur Dieselmotoren. Viele überambitionierte Alfa- oder Lanciafahrer haben in der Vergangenheit ihre bella macchina zerschrottet, durch sogenanntes "Kaltheizen".
Diese wunderbaren Autos verfügten über eine sehr große Ölwanne, 6-7 Liter. Und diese Menge an Öl musste erstmal langsam auf Betriebstemperatur gebracht werden, um die optimale Schmierung zu erreichen.