HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 3000063042 bh_roth

Erwärmung von Autoreifen

Mein Reifendruck-Kontrollsystem zeigt mir neben dem Druck auch die Temperatur der Reifen an (wahrscheinlich ist es die Temperatur der Luft im Reifen). Folgendes habe ich beobachtet: schon kurz nach dem Losfahren steigt die Temperatur in allen Reifen, jedoch ist die Temperatur der Vorderräder während der Fahrt immer 3-5 Grad wärmer als die der Hinterräder. Und das auch, wenn ich eine Strecke fahre, auf der ich nicht bremsen muss.
Gibt es eine Erklärung, warum die Räder vorn wärmer werden?
Antworten (11)
netter_fahrer
Ich tippe auf die Motorwärme, die in die Räder mit erwärmt.
Skorti
Ich tippe auf Frontantrieb ....
Rentier_BV
Hallo bh_roth
Es ist tatsächlich die Wärme des Reifengummis, die dann auch die eingeschlossene Luft und die Felge erwärmt.
Hervorgerufen wird die Erwärmung durch die Walkarbeit des Reifens.
Die z.T. auch geringen Lenkbewegungen tragen dabei durch vermehrte Querreibung zum Erwärmen bei.
Wenn dein Auto einen Frontantrieb hat, wird die Walkarbeit durch die Verschiebung der Lauffläche gegen die Felge verstärkt.
Gruß
R.
bh_roth
Skorti, nein, das ist eine Heckschleuder.
Das mit der Motorwärme und der erhöhten Walkarbeit durch Lenkbewegungen erscheint mir schlüssig und nachvollziehbar.
wokk
Hmmm, ich glaube eher dass sich die Reifen vorne stärker erwärmen, weil das Auto durch den Motor vorne schwerer ist . . .
Cordelier
Wir sind damals mit meinem Cupra in der Eifel richtig eingeheizt, Viele Kurven und die Pirellis (Sommerreifen) klebten am Asphalt wie Superkleber. Als Frontriebler über die Vorderachse schiebend war nach nem Kurzstop an der Eisdiele der Vorderreifen mächtig warm und hinten gefühlt nicht viel kälter.
Dorfdepp
Ich bin normalerweise keine Freund von Antworten, die mit "Ich weiß es nicht, aber ..." anfangen.

Aber die Überlegung dürfte erlaubt sein, nämlich ob es etwas mit der unterschiedlichen Lastverteilung der Achsen zu tun hat. Ich erinnere mich dunkel an die Formel p1/T1 = p2/T2, nach der sich komprimierte Luft erwärmt. Dann müsste auch der Reifendruck vorn und hinten unterschiedlich sein, nicht nur wegen der Lastverteilung. Im kalten Zustand spielt die keine große Rolle, wohl aber durch die Erwärmung beim Fahren.

Die Erwärmung duch Lenkbewegung und Walken kann man vernachlässigen, weil die vom Fahrtwind abgeführt wird.
Rentier_BV
@ Dorfdepp
Von was bitte, sollen sich die Reifen sonst erwärmen?
Mann,hast du ne Klatsche...
R.
Rentier_BV
@Dorfdepp
Die Reibung hatte ich vergessen.
R.
Dorfdepp
@ Rentier_BV
Du bist einfach nur ein unflätiger Schimpfer, dir antworte ich nicht mehr, du verstehst ohnehin nichts.
Besonders übel nehme ich dir persönlich, was du zu Amos geschrieben hast.
moonlady123456
Manchmal finde ich es verdammt schade, daß der Stern die Möglichkeit der Bewertung von Beiträgen abschaffte.
Dorfdepp bekäme von mir die Maximalzahl an Sternen für seinen letzten Beitrag.