HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 48623 Deho

Es gibt eine neue Veschwörungstheorie: Glühbirnen

An alle Verschwörungstheoretiker: Ist da etwas dran?
Antworten (15)
bh_roth
Ich bin eh ein Gegner der Energiesparlampe. Und dass die gute alte Glühbirne künstlich schnell ihr Leben aushaucht, ist bekannt. Ursprünglich, vor der Einflussnahme des schnell gegründeten Kartells, hatte diese Lampe um die 3000h Brenndauer. Auch dass, allen voran Osram, bei dem drohenden Verbot der Glühlampe sofort eine Neuentwicklung an der Hand hatte, die dann auch schnell teurer wurde, ist mir auch bekannt. Also bis hierhin ist es keine Verschwörungstheorie.
Man muss leider davon ausgehen, dass der nun auch politisch gewollte Umstieg auf die Engergiesparfunzeln ein weiterer Weg ist, hemmungslos abzuschöpfen. An einer Energiesparlampe ist eine Gewinnspanne von 1000%.
ing793
den Begriff "Verschwörungstheorie" würde ich nicht verwenden.
Die Begrenzung der Leuchtdauer war eine Kartellabsprache, sie ist historisch belegt und würde heute gigantische Geldstrafen nach sich ziehen. Das Oligopole immer mal wieder die Preise absprechen oder ihre Marktmacht sonstwie ausnutzen, kommt schon mal vor. Phoebus war zugegebenermaßen extrem erfolgreich.
Das Verbot der Glühlampe war einfach gute Lobbyarbeit. Ich denke schon, dass man sich unliebsame Konkurrenz vom Halse schaffen wollte. Allerdings fordert ein Produkt, dass einen Wirkungsgrad von unter 5% auch zu solchen Maßnahmen heraus.
Energiesparlampen sind nicht mehr als eine Brückentechnik. LED's und OLED's werden denen völlig zu Recht schnell den Garaus machen
MaG666
Wie bereits von den anderen beiden richtig gesagt, ist dass keine Verschwörungstheorie im Starmax´schen Sinne. Das Phoebus-Kartell gab es wirklich und wurde in den 1920ern gegründet, weil die Glühbirnen-Hersteller erkannt haben, dass die Qualität ihrer Glühbirnen einfach zu gut waren, denn die Birnen waren praktisch unkaputtbar. Ein Beweis dafür ist die älteste Glühbirne der Welt, die seit über 110 Jahren ununterbrochen in der Feuerwehrwache von Livermore, Kalifornien brennt. Mit solchen Glühbirnen hätten die Hersteller schlicht und ergreifend bald kein Geld mehr verdienen können. Und das die "Energiespar"-Lampen einfach nur die Gewinnmarge der Hersteller erhöhen sollen und alles andere als umweltfreundlich sind ist ebenfalls keine Verschwörungstheorie.
bh_roth
Mir ist die schlechte Bewertung 1. wurscht, und 2. ändert sie nichts an den beschriebenen Tatsachen.
fiatpolski
Als Verschwörungstheoretiker: Ja natürlich.
Deho
Das mit dem Phoebus-Kartell steht ja im verlinkten Artikel. Dass Glühbirnen länger halten könnten, ist auch nicht das Thema. Mit Verschwörung meine ich, dass die alte Glühbirne einfach auf dem Verordnungsweg abgeschafft wird. In einer funktionierenden Marktwirtschaft setzt sich dass Bessere durch, aber dieses Potential trauen die Bürokraten in Brüssel der Energiesparlampe wohl nicht zu. Um den allgemeinen Stromverbrauch zu senken, würden mir effektivere Maßnahmen als die Abschaffung der Glühbirne einfallen.
ing793
@dara: das trauen sie ihr zu Recht nicht zu.
Die Energiesparlampe enthält Quecksilber, ist Sondermüll, dauert ewig, bis sie hell ist (aus dem Keller bin ich schon wieder 'raus, bevor genügend Licht da ist) und reagiert empfindlich auf ständiges Ein- und Ausschalten (und verliert beim Dauerbrennen dann den Vorteil gegenüber Glühbirnen, die man ausmachen kann, wenn man sie nicht braucht). Dazu ist sie relativ teuer, von alleine hätte sie sich nie durchgesetzt.
Aber das hatte ich oben ansatzweise angedeutet über den Begriff "Brückentechnologie". Die nächste Generation LED's wird sich auch ohne Verbot durchsetzen und dann war es das mit Glühbirne UND Energiesparlampe
starmax
"Keine Verschwörungstheorie im Starmax´schen Sinne"? Na, hör mal!
Alle meine Eltezirkel-Thesen hier zeichnen sich durch genau dieselbe, nachweisbare Existenz aus wie Phoebus. Leider wird nur zu gern die entsprechende Quelle schlecht gemacht oder als rechtslastig verschrien: Weil man sachlich genau diese Existenz nicht bestreiten kann, schlägt man auf den "Überbringer der Nachricht" ein.
Ich bin gewohnt; seit 2002 bekämpfe ich dieses Zinseszins-Geldsystem und auch den Euro in dieser Form. Auch die (unterschlagene) Beweislage zum 11.9. ist erdrückend! Und, 1. Mondlandung (besser: nur Umrundung): Selbst die NASA gibt heute zu, Bildmaterial mit Studio-Werbefilmaufnahmen "vermischt" zu haben. Originale nicht mehr auffindbar - kein Wunder bei unbeheizter Hasselbladkamera und Zellulose-Film und totale Minusgrade...)
ing793
"Verschwörungstheorien im Starmax'schen Sinne" sind "Tatsachen", deren Existenz durch alle Beteiligten geleugnet wird.
Die Umstände der Glühbirne werden nicht durch alle Beteiligten geleugnet, daher ist dies tatsichlich keine VT im Sinne von SM
starmax
Unfug! "Verschwörungstheorien im Starmax'schen Sinne" sind "Tatsachen", deren Existenz durch alle Beteiligten geleugnet wird." Eben nicht durch alle !!! Das solltest du schon zur Kenntnis nehmen. Nicht durch Mutige, die die angedrohten Konsequenzen ignoriert haben, z.B. New Yorker Feuerwehrleute. Sie kamen mit ihrer Aussage halt nur nicht ins Protokoll.
starmax
Oder zahllose Archtekten und Ingenieure und Jetpiloten, die jeweils fachbezogen schlüssig gegen die offizielle VT argumentiert haben.
MaG666
Mal was zum Thema "Starmax´sche VT":
1. Mondlandung:
In diesem Video erklärt Harald Lesch in so einfachen Worten, dass die Mondlandung unmöglich ein Fake gewesen sein kann, dass selbst du, Starmax, einsehen müsstest, dass du falsch liegst. Aber du wirst wahrscheinlich argumentieren, dass Harald Lesch auf der Gehaltsliste der NASA steht.
MaG666
2. 9/11:
Man muss kein Sprengstoffexperte oder so sein, um zu wissen, dass die Sprengung eines Hochhauses wochenlanger Vorbereitung bedarf. Da müssen wochenlang also tagtäglich Bauarbeiter ein und ausgegangen sein, die dass Gebäude komplett entkernt, die Stahlträger freigelegt (ansonsten hätte der Sprengstoff kaum eine Wirkung gezeigt) und kilometerlange Zündschnüre verlegt haben. Und all das soll kein Mensch mitbekommen haben? Na klar, die wurden natürlich alle einer Gehirnwäsche unterzogen. Geht ja schliesslich ganz einfach mit einem Blitzdings.

Und ist dir eigentlich schon mal aufgefallen, dass sämtliche Verschwörungstheoretiker eine Sache gemeinsam haben? Sie alle haben ein oder mehrere Bücher/Filme zu dem Thema veröffentlicht. Warum wohl? Also ich hab da so meine eigene VT. Sie alle wollen leichtgläubigen Leuten das Geld aus der Tasche ziehen. Aber ist halt nur so eine Theorie ;-)
Musca
Der Energiebedarf für Beleuchtung ist in einem durchschnittlichem Haushalt verschwindet gering, ob mit oder ohne Sparbeleuchtung.Wenn ich sehe, daß ein 4-Personenhaushalt über 3 Pkw verfügt, davon min.1 SUV, aber alle in "Bioklamotten", Vegetarier und "hab dich lieb" Mentalität, sorry, davon wird mir schlecht
miele
@Musca: völlig richtig, der Gesetzgewber sollte lieber den Austausch von ineffizienten Kühl- und Gefrierschränken, Waschmaschinen und Trocknern stärker fördern. Mit diesen Geräten wird der Strom "verbraucht".