Schließen
Menü
Jan Ziegler

Hat dieser Werbespruch mit "dermatologisch getestet" wirklich etwas zu sagen? Müssen das nicht eh alle Hautcremes sein?

Frage Nummer 21917

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (5)
Heraklit1970
Stimmt. Merken Sie etwas? Und das funktioniert mit den meisten Werbesprüchen. "Natürliche Zutaten" (auch Quecksilber kommt in der Natur vor), "kontrollierter Anbau"(natürlich werden die Lieferanten überwacht) usw...
Alex64
Dem aufmerksamen Leser (oder Zuhörer) darf auch nicht entgehen, dass nicht auf das Ergebnis - das wäre "dermatologisch getestet und für unbedenklich befunden" - , sondern nur auf den Test selbst abgehoben wird.
Und auch die zweite Formulierung sagt natürlich noch nichts darüber aus, ob auch die dem Werbeversprechen entsprechende Wirkung eintreten wird ...
Little.D
Natürlich müssen alle Hautcremes auf die Hautverträglichkeit geprüft werden, dieser Ausspruch hat aber gar nichts zu bedeuten, da er ja nichts über die Ergebnisse eines solchen Tests aussagt. Es könnte theoretisch auch auf einer Flasche mit Spiritus stehen, denn es wird ja nicht gesagt, was dann mit der Haut passiert ist, nur dass es probiert wurde.
BenneterBo
Meines Erachtens sagt dieser Hinweis gar nichts aus. Erstens gehe ich als Käufer davon aus, dass Hautcremes getestet werden, bevor sie auf den Markt kommen und zweitens interessiert mich dann natürlich das Ergebnis. Wenn mir jemand nur mitteilt, dass sein Produkt getestet wurde, frage ich mich doch: Und was kam dabei heraus?
leotheos
Die gesetzlich vorgeschriebenen Tests können durch Chemiker durchgeführt werden. Wenn auf einen dermatologischen Test verwiesen wird, bedeutet das, dass bei diesem Test ein Dermatologe, also ein Hautarzt, anwesend war. Das sagt aber nichts über die Qualität des getesteten Produkts aus.