Schließen
Menü
Gast

ich habe eine frage..als erbe meines vaters kann ich nach 11 jahren noch die witwenrente die nie an ihn gezahlt worde fordern??mein vater hatte uns verlassen und ist nach kanada.meine eltern waren nie geschieden.ich bin als sohn sein erbe.

Frage Nummer 41852

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (2)
Applet
Schwierige Sache. Meines Wissens kann die Witwenrente maximal 12 Monate rückwirkend ausbezahlt werden. Das Problem ist, die Antragstellung beim Rentenamt. Denn dies kann theoretisch nur derjenige, der einen Anspruch geltend machen kann. Das wäre in diesem Fall der Ehepartner (Ihr Vater) gewesen. Ist dieser Verstorben würde damit der Anspruch wahrscheinlich (Mutmaßung meinerseits) erlischen. Da diese Frage aber wirklich sehr spezifisch ist und einen Ausnahmefall darstellt würde ich auf jeden Fall einen Anwalt konsultieren denn eine rechtsverbindliche Antwort können sie in einem Forum nicht bekommen.
starmax
Definitiv nein. Ein nie geltend gemachter Rentenanspruch kann nicht zum Nachlass eines Verstorbenen zählen.