HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 45020 Chrifran

Ich vermute, dass ein Arbeitskollege ein Alkoholproblem hat. Sollte ich ihn direkt darauf ansprechen oder lieber komplett ignorieren?

Antworten (3)
Olüger_tü3
Dazu müsste man wissen, wie schlimm das Problem mit dem Alkohol ihres Kollegen auf der Arbeit fortgeschritten ist. Dazu zählt nicht immer die Menge, die er trinkt, sondern die Regelmäßigkeit. Sollte dieses bedenklich sein, würde ich ihn darauf ansprechen, ihm aber unbedingt Hilfe anbieten und nicht überrumpeln. Dabei könnte er agressiv reagieren.
Werner_flash1958
Wenn man solch eine Vermutung hat, sollte man mit sehr großem Fingerspitzengefühl an die Sache herangehen. Wenn es eine Fehleinschätzung ist, könnte man einen Freund bzw. Arbeitskollegen arg verletzen und verlieren. Andererseits geht es nicht, so einen Umstand zu ingnorieren. Alkohol am Arbeitsplatz hat nichts zu suchen. Jede Berufsgenossenschaft würde bei einer Überprüfung des Betriebes, diesen sofort schließen, wenn alkoholisierte Mitarbeiter dort Arbeiten verrichten.
DevilSchmitty
Ich denke, das kommt auf das persönliche Verhältnis zwischen den beiden Kolegen an. Ist es ein freundschaftliches, würde ich ihn ansprechen und ihm die Gefahren von Alkohol am Arbeitsplatz erläutern. Ganz abgesehen von den Arbeitsrechtlichen Konsequenzen. Geht das nicht muß auf jeden Fall der  Betriebsrat oder Personalrat benachrichtigt werden um dem Menschen zu helfen.