HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 3573 Frank Werner

Ich wüßte gerne mehr über das Kochen mit Kartoffeln. - Wie mache ich das richtig?

Da ich mich im Kochen verbessern möchte, suche ich nun nach Möglichkeiten, wo ich das Kochen mit Kartoffeln gut erlernen kann. Deshalb bin ich dankbar für jeden Ratschlag.
Antworten (24)
MRSTEINHAUER
Wir, zu Hause, praktizieren das Kochen mit Kartoffeln sehr oft und machen auch feine Sachen aus diesem schmackhaften Gemüse. Viele Kochtipps findet man dazu gratis im Internet. Es gibt natürlich viele Dinge, die man erstmal über die Kartoffel wissen sollte. Deshalb ist es sehr gut und ratsam, wenn man bei den sogenannten einfachen Dingen beginnt.
StechusKaktus
Das coolste Kartoffel-Rezept, was einfach in der Zubereitung ist, auch jedem Kind schmeckt und wovon das Doppelte gegessen wird: Blechkartoffeln: Bio-Kartoffeln waschen und halbieren, dann in Olivenöl wälzen, mit der aufgeschnittenen Seite aufs Backblech, dann noch Salz und Pfeffer drauf, ab in den Ofen bei ca. 180 Grad ca. 0 Minuten (je nach Größe)-FERTIG und superlecker! (Mit Schale essen, daher Bio nehmen)
StechusKaktus
Nachtrag:
Ganz wichtig: Rosmarin nicht vergessen!
Musca
hey,Sie wollen wohl in die höhere Sphären der Sterneküche vordringen ? Nun gut...für Salz-und Pellkartoffel und Kartoffelsalat empfehlen sich festkochende Sorten.
Die Kartoffel ins Salzwasser, möglichst gleich große, sonst werden die einen Matsche und die anderen sind noch bockelhart. Evt. etwas Kümmel ins Wasser geben und kochen bis sie weich sind nach ca. 20 MIn (ab und zu mit der Gabel pieksen). Für Püree nehme ich mehligkochende,ebenso für Fritten
Musca
noch ein Rezept: mehligkochende Kartoffel in ca. 1-2 cm große Würfel schneiden und gut abwaschen,trocknen. Viel olivenöl in die Pfanne und Anfangs bei geringer Temperatur (das Öl muß aber schon sieden) die Würfel garen. Zum Schluß die Temperatur erhöhen damit die Würfel knusprig werden und einen Zweig Rosmarin dazugeben. Dann eine Zucchini würfeln und frittieren,alles Salzen und Pfeffern, mit zerbröseltem Schafskäse, schwarzen Oliven und Cocktailtomaten mischen.Kartoffel und Zucchini nach dem Frttieren auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
Julia09
ich mag sie am liebsten aus dem Dampfdrucktopf - direkt im Wasser gekocht schmecken sie mir nciht so gut. Besonders lecker ist aber auch ein Kartoffelppüree selbstgemacht.
Matthis Köhler
Wenn man das Kochen mit Kartoffeln gut erlernen will, sollte man das mit einem Selbststudium angehen. Das heißt, dass man sich die Informationen selbst im Internet zusammensucht und dann das Kochen von Schritt zu Schritt übt. So lernt man das am einfachsten.
Annanna
Wenn man das Kochen mit Kartoffeln lernen will, sollte man dies in erster Linie nicht unterschätzen. Viel ist zu beachten, wenn man das tatsächlich richtig machen will. Das Beste ist, man sucht sich die Informationen und Rezepte selbst zusammen.
elfigy
Diese Frage ist so geil. Die stand bei mir unter ähnliche Fragen bei der Frage nach den Unwetterwarnungen. Ich lache immer noch.
moonlady123456
Unglaublich, wie manche Dinge verkompliziert werden können.
Das hat ja schon fast wieder was!

Nebenbei, schön, dass Du Du wieder da bist, Elfi!
elfigy
Oh danke moonlady. Ich bin auch wieder gerne zuhause, obwohl es natürlich in Bella Italia auch wieder wunderbar war. Übrigens habe ich italienische Kartoffeln mitgebracht. Passt zu dieser Frage .
moonlady123456
Schön.

Und welches Procedere ist bei diesen Kartoffeln erforderlich?
elfigy
Kein besonderes. Sie waren einfach übrig und ich nahm sie zusammen mit den anderen übrigen Lebensmitteln mit nach Hause. Und natürlich auch die extra für zuhause eingekauften Köstlichkeiten.
Amos
Am Liebsten koche ich Sieglinde!
PorterC
Dem stimme ich vorbehaltlos zu.
starmax
Viele, auch feine Sachen lassen sich aus diesem schmackhaften Gemüse zaubern. Viele Kochtipps findet man dazu gratis im Internet. Es gibt natürlich viele Dinge, die man erstmal über die vielseitige Kartoffel wissen sollte. Deshalb ist es sehr gut und vielfach ratsam, wenn man bei den sogenannten einfachen Dingen beginnt. Viel Erfolg!
elfigy
Aber für Kartoffelsalat oder Bratkartoffeln sind Belana viel besser als Sieglinde ! Probiert das mal aus.
und @ starmax, die Frage ist aus 2010 !!!!
Opal
Ich frage mich gerade wo denn ein Unterschied zwischen italienischen und deutschen Kartoffeln besteht. Deutschland als Land der Kartoffel ist doch wohl Marktführer.
moonlady123456
Um mal beim Thema zu bleiben - GsD liest der musca z.Z. nicht mit-

ich mache es mir ja gerne einfach.

Kartoffeln in Salzwasser kochen bis sie gar sind, mache aus so etwas simplem keine Wissenschaft.

Bisher hat sich auch noch niemand beschwert.

Ist das nun...nicht richtig?
moonlady123456
@Opal:

Nicht nur DU fragst Dich das.
starmax
Warum wohl habe ich den Text aus der allerersten Antwort kopiert?
elfigy
Weil dir selber nix eingefallen ist. Meinst du ich lese jedesmal den ganzen Thread durch und weiss dann alle vorangegangenen Antworten auswendig. .. aaaargs
elfigy
och Opal, ich fahre doch nicht mit deutschen Kartoffeln nach Italien. Und wenn dann in Italien italienische Kartoffeln übrig bleiben, dann nehm ich die mit. Soll ich die Kartoffeln einfach verfaulen lassen? Na also !
So und nun geh ich kochen. Es gibt fränkischen Spargel mit italienischen Kartoffeln. Hoffentlich verträgt sich das . Wenn ich nie mehr hier auftauche, bin ich deswegen explodiert.
Opal
Ja, der Spargel ist diese Saison wirklich gut. Wir Im Münsterland profitieren da natürlich von. Immer feinste Qualität.
Und viel Glück bei deinem Experiment. ;-)))