Schließen
Menü
Gast

Islam im Christlich geprägten Land

Alle Zuwanderer ist doch bewusst das Deutschland ein vom Christentum geprägtes Land ist. Die Gesetzgebung, Sitten und Gebräuche und gleichen Rechte für Mann und Frau geltendes Recht ist. Der Islam weicht aber von diesen Werten teilweise stark ab und von der Christlichen Befölkerung billigend hingenommen. Die angekündigten Muizinrufe wird die Sympathie gegenüber den Islamisten kaum verbessern ehr im Gegenteil verschlechtern. Es funktionierte doch bisher auch ohne dieses Geschrei.
Frage Nummer 3000267712

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (14)
Skorti
Es ginge diesem Land auch ohne Kirchenglocken gut. Also weg damit?
Deutschland ein kein vom Christentum geprägtes Land. Religionskriege, Ketzerverbrennungen und Kirchenfürste gehören der Vergangenheit an. Gleiche Rechte für Mann und Frau stammen nicht aus dem Christentum. Deutschland ist ein durch die Aufklärung geprägtes Land.

Dazu gehören auch gleiche Rechte. Wenn der eine bimmeln darf, darf der andere rufen.
Auch wenn dann Leute, die nicht zwischen Islam und Islamismus unterscheiden können, sauer werden.
rayer
So mancher würde auch besser auf das Schreiben verzichten, das nehm ich allerdings auch billigend in Kauf.
Walther
Ich stimme dem Gast vollumfänglich zu.
PezzeyRaus
Wir haben hier römisches und ausgesprochen laizistisches französisches Revolutionsrecht, gleiches Recht für Mann und Frau erst seit einigen Jahren und sind noch Äonen davon entfernt, dass dieses Recht sich in der Gesellschaft als Gebrauch abbildet. Die Sitte und Gebräuche in diesem Land entspringen dem Humanismus und der Aufklärung. Und wir beherrschen die deutsche Rechtschreibung! Also bleib uns weg mit diesem Christentum. Von mir aus darf ein Muezzin genau so laut herumrufen (wenn er denn eine wohlklingende Stimme hat) wie eine Kirchenglocke, ein Marktschreier oder eine Lkw-Hupe.
Kackmann
@PezzeyRaus
Dummheit lässt sich nicht verleugnen.
Gehe in dich.
GlieseStern
Soviel Unwissen und pauschale Lügen. Läuft in der Anonymität.
Hefe
Der Ruf ist die Aufforderung, um zu beten. Spannend wird es erst, wenn Muslime automatisch dann Recht auf eine bezahlte Pause haben.
Cheru
Rein interessehalber: Was genau an dem Beitrag von PezzeyRaus wird als dumm, "Unwissen" oder "pauschale Lügen" empfunden?
GlieseStern
Hab ich dumm geschrieben oder ist das nur eine eigene Einsicht? Mir aber wirklich nun zu dumm.
In einer guten Frage steckt meist auch eine Antwort mit drin. Oder zumindest dass man sich etwas beschäftigt hat damit.
Hier ist nichts davon. Nur plumpe Agitation und Hetze.

Nicht mal vom eigenen Land, Kultur und Geschichte einen Schimmer scheinbar.
GlieseStern
@Hefe

So interessant wie Klatsch, Tratsch und unreflektiertes Gerede vielleicht.
Für völlig verpeilte gelangweilte Leute.
Im besten Fall.
Skorti
Ich sehe da oben keine Frage, schon gar keine gute. Da ist nur Hetze und Attacke auf "Andersgläubige". Muslime sind automatisch Islamisten, sollen nicht die gleichen Rechte haben etc.
GlieseStern
Das ist ein Problem zuallererst von jemandem mit einem fraglichen Motiv.
Worauf ich geantwortet habe, war aber eine Frage von "cheru".
Hefe
Der Ruf "Gott ist groß" fünf mal am Tag ist ein Glaubensbekenntnis. Das ist die Frage, ob in einem multireligiösem Land das vertretbar ist. Dann hätten auch Buddhisten und andere Weltreligionen das Recht, das jeden Tag öffentlich zu verkünden.
Gleichzeitig ist das fünfmalige Gebet die Übernahme von " Ora et labora". Bete und arbeite.
In einer technisierten Welt ist die gemeinsame Gebetsname in einigen Berufen nicht möglich. Muslime können auch nicht erwarten, dass Nichtmuslime dann für die Arbeit übernehmen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass den nichtmuslimischen Arbeiter in Katar diese Pausen gewährt werden.
Wenn Glocken läuten ist das keine Aufforderung für eine Gebetspause.
Skorti
Klar, der Satz: "Hab ich dumm geschrieben oder ist das nur eine eigene Einsicht?"
War sicher eine Reaktion auf Cherus Frage. Wobei Cheru sehr wohl ausdrücklich deine beiden Begriffe "Unwissen und pauschale Lügen" und den Begriff von Kackmann "Dummheit" zusammen fasst.
Mit dem Rest auch? Bezog sich der auch auf Cherus Frage? Dann beantworte diese doch einfach? Was in diesem Tread bezeichnest du als "Unwissen und pauschale Lügen".
Aber das ganze Geblende ist wohl auch nur etwas mit fragwürdigem Motiv.