Schließen
Menü
Gast

Schnelltests in Schulen

Ich habe im TV verfolgt wie ein Schnelltest in Schulen durch die Nase sowie auch den Rachen erfolgen soll. Allerdings, sagt auch selbst mein Sohn, macht das keiner richtig in der Schule. Da kommt die Frage auf, warum nicht ausführen lassen oder andere Tests anbieten, damit das Ergebnis stimmt? Bringt ja sonst nix, wenn jeder nur popelt oder schleckt.....
Frage Nummer 3000264380

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (7)
ingSND
Dein Sohn ist offensichtlich Experte und kann das besser beurteilen, als die geschulten Kräfte in der Schule.
Dann weiß er sicher auch, wie man es besser macht. Frag ihn doch.
dschinn
Geschulte Kräfte... in der Schule...

Und zur Frage: Wer soll das bezahlen?
ingSND
Ja Dschinn, in meiner Stadt zumindest sind an mindestens allen vier Gymnasien, von denen ich weiß, feste Kräfte mit dem Test beschäftigt. Die kommen aus der jeweiligen Eltern-, Lehrer- oder Schülerschaft und haben eine Schulung dafür bekommen. Es ist schließlich keine Raketentechnik, auch angelernte Kräfte sind nach einer intensiven Einweisung "geschult".
dschinn
Wird in jedem Landkreis und in jedem Dorf sicher anders gehandelt...
Schön, dass du auch positive Beispiele kennst.

Im Stern hier gibt es einen netten Artikel vom 15.04.2021 dazu... link spare ich mir aus bekannten Gründen..

Überschrift: Chaos im Klassenzimmer: Lehrer spricht Klartext über Corona-Selbsttests
url: sternde gesundheit lehrer-kritisiert--corona-selbsttests-verursachen-chaos-im-klassenzimmer
dschinn
Wird in jedem Landkreis und in jedem Dorf sicher anders gehandelt...
Schön, dass du auch positive Beispiele kennst.

Im Stern hier gibt es einen netten Artikel vom 15.04.2021 dazu... link spare ich mir aus bekannten Gründen..

Überschrift: Chaos im Klassenzimmer: Lehrer spricht Klartext über Corona-Selbsttests
Musca
Diese Massenhysterie ist unerträglich.
ingSND
Naja, der Artikel ist vom 15.04.21, da hatte es an der Schule des sich beklagenden gerade mal einen Test gegeben. Und natürlich ist die Schulleitung gefordert.
Bei unserer Schule war noch vor dem ersten Schultag klar, dass nicht 30 Leute gleichzeitig in einem kleinen Raum die Masken ausziehen und sich testen können. Bei kontinuierlich durchgeführten Tests ist es auch nicht zwingend, alle vor Schulbeginn um acht getestet zu haben. Es wurde ein Konzept erstellt, bis mittags waren alle durch. Ein paar Anfangsschwierigkeiten, dann lief es.

Es ist ein grundsätzliches Problem: macht das Ministerium exakte Vorgaben, beklagt sich eine Hälfte über den Wust an Bürokratie und Aufwand. Lässt das Ministerium dagegen viel Spielraum für pragmatische Lösungen, beklagt sich die andere Hälfte, dass sie mit dem Ablauf alleine gelassen werden. Der Minister (bei uns die Ministerin) hat IMMER die Ar...karte.