HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 30480 StechusKaktus

Warum gibt es heizbare Windschutzscheiben in so wenigen Autos?

Vor ca. 20 Jahren fuhr ich bei einer Bekannten in einem Ford Fiesta mit. Der hatte eine heizbare Windschutzscheibe, die sofort für klare Sicht sorgte. Bei meinem aktuellen Vehikel musste ich miten auf der Straße mit Warnblinker anhalten, weil sich kurz nach dem Start die komplette Scheibe zusetzte. Sonst haben die Autos doch auch jeden Firlefanz, warum also so etwas sinnvolles nicht?
Antworten (22)
Amos
Bei mir gibt es im Auto einen Püster, der die Scheibe frei macht. Aber eine beheizbare Frontscheibe hat selbst meine Luxusklasselimousine nicht.
Musca
Man kann das nachrüsten, dann ist aber eine neue Frontscheibe fällig. Die Kosten liegen je nach Modell bei ca. 300€ - 500€ zuzügl. Einbau. Meist reicht es aber aus, die Frontscheibe im Winter abzudecken, und bei Fahrtbeginn die Lüftung voll aufzudrehen. und ähh die Abdeckung vorher abnehmen :)
ing793
ich kenne kein anderes Unternehmen, das beheizbare Frontscheiben anbietet als Ford.
Ich finde das perfekt und möchte es nicht mehr missen, allerdings bin ich auch Laternenparker.
Möglich, dass die Hersteller größerer Autos davon ausgehen, dass -wer sich so einen Schlitten leisten kann - auch eine Garage hat - dann ist das niicht notwendig.
Und bei den kleinen der Preiskampf so hart ist, dass das eher nicht einfließt. Offensichtlich besteht da wenig Nachfrage
Musca
Hier weitere Infos
bh_roth
Ab Werk gibt es die meines Wissens außer bei Ford noch bei VW und Audi. Und ich könnte mir vorstellen, dass in den Premiumfahrzeugen der meisten Hersteller, z.B. Mercedes, sowas bestellbar ist.
purgi2000
Ford hat ein Weltexclusives Patent auf die beheizbare Frontscheibe.
Kein anderer Hersteller bietet diese aus Lizenzrechtlichen Gründen an - Renault mußte sie Anfang 2003 aus dem Programm nehmen.
Dadurch findet man diese Atemberaubende Funktion auch bei keinem anderen Hersteller.
Durch Haarfeine, nahezu unsichtbare, Drähte, die in das Glas eingelassen sind wird Strom geschickt. Hierdurch erwärmt sich der Draht und die Scheibe. Eis und Beschlag haben in wenigen Sekunden nichts mehr zu melden
Also wenn du sowas haben willst, ab zum Ford Händler. Die Autos von Ford sind auch in anderen Belangen sehr For(d)schrittlich.
spamonmass
Ist ein Fordpatent, wie hier bereits erwähnt. Neben Ford hatte auch der Sharan und Alhambra das zeug als Extra zur Verfügung. Der Grund: Das Fahrzeug Galaxy/Sharan/Alhambra war eine Gemeinschaftsentwicklung der Hersteller.

Die beheizbare Frontscheibe hatte auch einen Nachteile: So hatten wir mit den Ersten Navis keinen keinen Empfang, und mussten externe Antennen besorgen. Die neueren GPS-Geräte hatten damit wiederum keine Probleme, warum auch immer.
Maxmittel
Moderne, gute Autos verfügen über eine sehr effiziente Lüftung, speziell auch für die Frontscheibe. Neben den mehr oder minder fortschrittlichen Fords bietet VW in seinen Fahrzeugen derzeit beheizbare Frontscheiben an, z.B. Sharan.
g3cd
Für Land Rover Defender gibt es im Rahmen des "Winterpakets" ebenfalls beheizbare Frontscheiben, nicht nur bei Ford. Aber wahrscheinlich bei LR nur deshalb, weil a) die Lüftung des Land Rovers ein Witz ist b) die fast senkrechte Windschutzscheibe Eis magisch anzieht und c) die Autos für den Einsatz in Extremregionen gedacht sind.
Amos
Eine Standheizung wäre da sinnvoll. Aber relativ teuer.
coldfire30
@ g3cd : Land Rover hat nur deshalb eine beheizbare Frontscheibe im Angebot weil Land Rover seit 2000 zum Ford Konzern gehört.. ;-)

Hatte dieses Feature auch in meinem letzten Focus und finde es für Laternenparker die nicht Unsummen in eine Standheizung investieren wollen wirklich sehr praktisch.
selfcom
Aber hallooo...? Natürlich gibt es noch andere Hersteller außer FORD, die dies anbieten. Ich fahrer aktuell einen Skoda Superb BL: 08/2011 und die Frontscheibe wird immer schön Eisfrei mit...??? Naaa...? RICHTIG - Einer Frontscheibenheizung.

Ist aber wirklich ne feine Sache...
miele
Das hatte ich einmal in einem Leihwagen.
Die wenn auch extrem dünnen Heizdrähte empfand ich als störend, insbesondere bei einer Frontscheibe.
Alex64
Einen kleinen Nachteil hat die beheizbare Frontscheibe nach meinen Beobachtungen: Ein dahinter steckender Transponder zur Öffnung der Zufahrt bei meinem AG funktioniert praktisch nicht mehr....
Und für alle, die nach Alternativen zum Kratzen suchen: Im Baumarkt gibt's Spray (den Liter um ca. 1,50€). Kurz drüber und Kratzen ist Vergangenheit.
wasserisnass
habe in meinem Passat cc auch eine beheizbare Frontscheibe. Ich kann hier keine störenden Heizdrähte feststellen. Nur bei (ober) genauem Hinsehen. So weit mir bekannt, gibt es die bF auch für andere VW Modelle. Extrem angenehm, da die Scheibe morgens nach 1 Min komplett eisfrei ist und vor allem bleibt.
bavarius
Ich nehme an,die Lobby der Eiskratzerhersteller hat dies bisher erfolgreich verhindert. Zurzeit besteht die Überlegung, auch die heizbarben Heckscheiben zu verbieten.
madicus
Ich fahre u.A. einen Jeep Grand Cherokee den ich bei Bedarf 10 Minuten vor Fahrtantritt bequem per Fernsteuerung vom Haus aus starten kann. Wenn ich einsteige ist das Eis weg. Funktioniert uebrigens auch hervorragend mit der Klimaanlage im heissen Sommer.
Gruss aus Indiana, USA
Vivaldis
Ist wahrscheinlich eine Kostenfrage, auch für die Teilkaskoversicherung.
1993 kaufte ich einen Renault Safrane mit beheizbarer Frontscheibe - eine tolle Sache.
2000 wollte ich das neue Modell mit festeingebauten Navi - war in dieser Konstellation nicht möglich - angeblich beinträchtigt die Scheibe den Sat-Empfang im Rückspiegel.
Jetzt fahre ich FORD, Problem gelöst - Frontscheibenheizung vorhanden - eine tolle Sache!!
getu
Man darf ja im Winter erst losfahren, wenn die Scheibe frei ist. Es gibt schon lange heizbare Scheiben, entweder mit feinen Drähten oder mit unsichtbaren leitfähigen Schichten als Heizung. Problem ist der grosse Stromverbrauch von über 1KW um eine vereiste Windschutzscheibe in 1-2 min abzutauen. Das schafft keine normale Batterie im Winter. Und Motor laufen lassen im Stand damit die Lichtmaschine arbeitet, ist ja auch nicht erlaubt.
wonderwall
Was soll so ein unglaublicher Unsinn? Für knapp 1.500 Euro gibt es eine Standheizung, die das ganze Fahrzeug samt Motor beheizt und auch abtaut. Bei inzwischen 6 Monaten unter 10 Grad möchte ich nie nie nie wieder darauf verzichten müssen.
weber_jr2
Als praktikable Alternative: In eine leere Pump-Sprühflasche (z.B. Glasreiniger) fülle ich Frostschutzmittel (unverdünnt) für die Scheibenwaschanlage.
Einmal ums Auto laufen, vereiste Scheiben einsprühen; in einer zweiten Runde ums Auto mit der Gummilippe abziehen - fertig.
purgi2000
Selbstverständlich gab es die Frontscheineheizung (Patent Ford) auch bei den VW Sharan & Seat Alhambra Modelen, die eine Gemeinschaftsentwicklung mit Ford waren. Auch Volvo, Jaguar und Land Rover, die alle einmal zu Ford gehört haben und das Patent nutzen durften, weisen diese tolle Feature auf. Einige VW Konzern Fahrzeuge bieten eine ähnliche Lösung mit einer durchstromten Folie an. Funktioniert auch, brauchen aber leider deutlich länger als die Ford Lösung um abzueisen. Ich konnte dies bereits mehrfach an unserem Ford und VW Fuhrpark testen.