HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 12255 jbbanne23

Was bitte ist denn digitales Antennenfernsehen? Das hört sich irgendwie altmodisch, aber auch neuwertig an.

Antworten (4)
Highspeed
Naja, halt Fernsehempfang über eine Antenne, statt Kabel oder Schüssel. Das Signal ist digital statt analog. Stichwort: DVB-T.
lorenzenküster_30
es auf jeden fall etwas neumodernes, das sich sogar auf dem vorwärtstrend befindet. interessante infos dazu hier: http://www.digitalfernsehen.de/Digitales-Antennenfern sehen-weiter-auf-Wachstumskurs.news_15730.0.html und hier: http://www.blog.de/tb/a/r/fernsehen/tv-mit-dvb-t-mach-digitales-antenne nfernsehen-moeglich/4389744/
WolfMan
Das ist neben Kabel und Satellit die dritte Übertragungsart fürs Fernsehen, und zwar über eine Zimmerantenne. Früher funktionierte das analog, inzwischen bekommt man aber nur noch digital Programme rein, wozu man die Antenne entweder an einen DVB-T Receiver oder an einen Fernseher mit DVB-T Tuner anschließen muss.
Mark Lehmann
Kennst du bestimmt eher unter dem Begriff kennen, der sich dafür eingebürgert hat, nämlich DVB-T, das steht für Digital Video Broadcasting – Terrestrial im Gegensatz zu DVB-C (Kabel) und DVB-S (Satellit). Vorteil sind mehr Programm und bessere Empfangsquali. Nachteil ggf. Bildstörung und verzögerte Übertragung. Merkst du immer bei der WM, wenn der Nachbar 5s vor dir jubelt. ;)