HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 41156 notrick

Was ist eigentlich aus Busta Rhymes geworden? Hab mindestens seit 2009 nicht mehr von ihm gehört.

Antworten (4)
serefine
vom KuKluxKlan zu Tode gekitzelt.
Mirko Günther
Busta Rhymes (* 20. Mai 1972 in East Flatbush, Brooklyn, New York, als Trevor Tahiem Smith Junior) arbeitete seit mehreren Jahren hauptsächlich als Produzent und Support Act für andere Künstler wie Chris Brown und Lil Wayne. Er hat zudem drei Kinder im Alter von 12 bis 19 Jahren, die ihn auf Trab halten. Sein neues Album "E.L.E. (Extinction Level Event) 2: End of the World" ist in Arbeit und soll noch 2012 erscheinen.
Udaas_44
2009 erschien sein letztes Studioalbum. Danach wurde es ruhiger um ihn, soweit es die Musik betraf. 2008 wurde er zu drei Jahren Bewährung und gemeinnütziger Arbeit verurteilt. Wegen eines Angriffs auf seinen Chauffeur und er betrunken Auto fuhr. Mehr weiß man im Moment nicht von ihm, vielleicht sitzt er endlich wieder an einem neuen Album.
neonobby
Na, also SO still war es um ihn nun auch wieder nicht – immerhin war er bei den Grammy Awards für „Look at me know“ in den Kategorien beste Rap Performance und bester Rapper nominiert (allerdings ist er in beiden Sparten leer ausgegangen). Das war die Kollabo mit Chris Brown und Lil Kim. Außerdem war er ja 2011 an Justin Biebers „Drummer Boy“ beteiligt. Zu der Zeit hat er auch verkündet, dass er das Label gewechselt hat und jetzt unter Cash Money Records arbeitet.