HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 35719 BunteLampe

Was nutzt ihr für die Tierhaarentfernung in der Wohnung? Mein Staubsauger leidet echt und fegen dauert zu lange!

Antworten (14)
bifu70
Ich nutze nen Gummibesen, der die Haare gut mitnimmt, und einen guten beutelfreien Staubsauger mit einer speziellen Aufsatzbürste. Der Besen steht eigentlich immer griffbereit, um flink mal eben nur über die Stellen am Rand, wo sich die Wollmäuse aus Hundefell jeden Tag aufs Neue sammeln, zu gehen. Das hält sich dann auch zeitlich im Rahmen.
bh_roth
Lass den Staubsauger leiden. das ist nur eine Maschine. Besser, als wenn du leidest.
Ab und zu muss man den Staubsauger selbst enthaaren, meinen Bürstensauger von Vorwerk so alle 2 Monate (2 Schäferhunde).
Fegen scheidet aus, weil die leichten Haare nur aufgewirbelt werden, und du so nicht alle erwischt.
Eine weitere Möglichkeit zur Tierhaarentfernung: Regelmäßig das Viech bürsten.
serefine
Warten. Nach 1 bis 2 Jahren bilden sich große Knäuel, die du dann leicht aufsammeln kannst.
Java-San
...und nach 5-6 Jahren bilden sich sog. Woll-Löwen, die man nur noch mit einen Flammenwerfer in Schach halten kann.
ro_beann1
Ein altbewährter Trick zum Entfernen von Tierhaaren ist die sogenannte Kleberolle
bh_roth
@ro_beann: Was für ein toller Trick. Sowas kann nur jemand bringen, der entweder einen chinesisch-mongolesischen Nacktpinscher oder keinen Hund hat. Wenn der eine meiner beiden Schäferhunde, ein langhaariges Exemplar, zweimal im Jahr sein Fell wechselt, brauche ich trotz täglich 2-maligem intensivem Bürsten 2 dieser Rollen, um nur einen Teppich einigermaßen haarfrei zum bekommen.
Beategranate248
Von der Firma Dyson gibt es einen Staubsauger
Malbrecht17
Unsere Katze haart auch wie verrückt und mit den klassischen Staubbeutel-Saugern war das früher wirklich ein Problem. Jetzt haben wir uns allerdings einer dieser beutelfreien Dyson Staubsauger gekauft
Registraso
Es gibt mittlerweile extra Staubsauger für die Tierhaarentfernung bzw. Aufsätze für deinen Sauger. Wenn du dich für einen Sauger entscheidest, ist es wichtig, dass er eine spezielle Bürste beinhaltet, damit Polster, Boden usw. gründlich gereinigt werden können. Ich kann dir den Siemens VSQ4GP1264 empfehlen, der hat eine super Saugleistung und die benannte Bürste.
tinchen1972
Wir haben zwei Katzen, die Haare saugen wir problemlos mit dem Staubsauger ab. Wir benutzen die dafür vorgesehende Düse.

Für diejenigen die es interessiert, wir benutzen den Miele S 8340

http://staubsaugertests24.de/miele-s-8340/

LG Tinja
Puempi Lenz
ich hatte mal eine Katze die hieß auch 1972.
bei meinem Staubsauger ist keine Düse für die Katze vorgesehen.
Cordelier
Ich hab vier Agaporniden und wenn die in der Mauser sind einmal kurz mit dem 2 KW Staubsauger drann, dann ist die Mauser in einer Minute erledigt. Allerdings sind dann auch nicht mehr so viele Federn an den Vögeln, aber die wachsen ja nach....
Musca
Wenn man sich schon ursprünglich in der freien Natur lebende Tiere (also alle) in´s Haus holt, sollte man für ein naturnahes Habitat sorgen. Einen Kampf gegen die Natur kann der Mensch nur verlieren.
Also was tun ? Man freut sich der vermeintliche Alpha zu sein, das funktioniert bei Hunden, ......bei Katzen, Papageien oder Schildkröten eher weniger.
Ergo sollte man mit den Begleiterscheinungen der geliebten Haustiere leben und leiden.
Meinen Terrier abzusaugen wäre ein aberwitziges Unterfangen, die Halbwertszeit des Staubsaugerschlauches schätze ich auf kleiner 10 Sekunden.
Ogi888
Laut Staubsauger Test würde ich dir zu einem beutellosen Staubsauger raten ! Das hat den Vorteil, dass du nicht jedes Mal den Beutel (der auch teuer ist) wechseln musst ! Denn der wird bestimmt durch die Tierhaare ganz schön schnell voll. Beim beutellosen Staubsauger kann man diesen nach dem Saugen schnell entleeren.