HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 23211 Cmüll_for2

Wie Blitzschlaggefährdet ist eigentlich ein Strohhaus? Gibt es überhaupt heutzutage noch welche?

Antworten (3)
Anna-Lena_DE
Blitze schlagen meist in hohe Punkte ein. Ob für das Haus Gefahr besteht, hängt also vor allem von der Umgebung ab. In Europa gibt es noch einige Häuser mit Strohdächern, die gegen Blitze speziell gesichert sein müssen. Ein einfacher Blitzableiter reicht hier nicht, weil der selbst auch warm wird.
Franz Schwarz
ein haus aus stroh ist genauso gefährdet, von einem blitz getroffen zu werden, wie jedes andere "normale" haus auch - nur die konsequenzen und schäden sind viel höher, da das stroh brennt wie zunder. in europa sind häuser aus stroh heute nicht mehr zu finden (außer im museum), aber sehr wohl mit einem reetdach, was dem stroh doch ähnelt.
derJaeger
Strohhäuser gibt es schon, dann aber mit einem zusätzlichen Dach obenauf. Das Stroh wird zur Dämmung eingesetzt. Blitzschlaggefährdert sind sie nicht, aber enorm feuergefährlich, denn dann steht das gesamte Dach sofort in Flammen. Meist sind es heute denkmalgschützte Häuser.