Gast

Wie soll ich meiner Tochter (8) erklären, warum das Christkind auch Corona bekommen kann?

Ich bin mit dem Thema zurzeit total überfordert. Meine Tochter hat einen Bericht über das Christkind, in Engelskirchen der Weihnachtspostfiliale gesehen. Auf dem Foto ein Engel mit goldenen Flügeln und einer weißen Maske. Sie schreibt diese Woche den Brief und wenn sie ihn abschicken möchte taucht diese Frage bestimmt wieder auf.
Frage Nummer 3000205285

Antworten (14)
dschinn
Wenn deine Tochter mit 8 noch ans Christkind glaubt, hast du ja wohl etwas verkehrt gemacht...
Wie kann man sein Kind mit solch Fakeinfo auf die Welt los lassen?
Du solltest mal über deine Erziehungsinhalte nachdenken.
ingSND
Warum sollten das Christkind und die Engel kein Corona bekommen?
Sie sind ja immer mal wieder hier, um zu beobachten, was die Kinder so machen, da kann man sich schon anstecken.
Es passiert ihnen nichts, so wie fast keinem Kind auf Erden etwas mit Corona passiert, aber damit niemand angesteckt werden kann, sind sie vorsichtig wie wir.
PezzeyRaus
Nach Engelskirchen, ausgerechnet! Du weißt aber, nach wem der Ort benannt ist? Genau, Friedrich Engels. Also das Christkind wendet sich da entsetzt ab ob dieses geballten Atheismus'.
ingSND
@PezzeyRaus: Engelskirchen wird erstmalig 1353 urkundlich erwähnt.

Friedrich Engels mag alt sein, aber so alt dann doch nicht.
Schnauz
... und eine Kirche hätten sie ihm auch nicht gebaut.
PezzeyRaus
jetzt psst nehmt mir doch nicht die Story. :-( Diesen Fake verbreite ich, seit ich vor 30 Jahren mal da gewohnt habe. Übrigens wenn, wäre ohnehin der Vater der Namensgeber gewesen.
Schnauz
Und warum schreibst du dann hier eine Antwort?
Schnauz
Nicht nach der neuen Rechtschreibung. Aber man kann ja nicht alles wissen.
ingSND
In diesem speziellen Fall hat er allerdings recht ...
Schnauz
Aus dem Duden Sprachratgeber:
"In der Regel werden die Formen des Anredepronomens du kleingeschrieben, ebenso dann auch die der Mehrzahl ihr. Die Kleinschreibung gilt darüber hinaus auch für die Formen der Possessivpronomen dein, euer und auch für deinesgleichen, deinerseits usw.
In Briefen (auch auf Ansichtskarten u. Ä.), E-Mails und SMS kann man allerdings auch großschreiben: "

Wie man aus einem "kann auch" eine Empfehlung ableiten kann, bleibt das Geheimnis Seiner Peinlichkeit.
Cheru
Sehr geil!
Cheru
Jawoll, auch das ist ganz großes Tennis! Toll zu hören und schön anzuschauen.
jinete
Wie wäre es mit der Wahrheit? Es gibt kein Christkind. Das sollte ein 8-jähriges Kind wissen. Bei uns wäre ein solches Kind die Lachnummer der Klasse gewesen
eliwil@gmail.com
Lass dein Kind dieses Jahr selber das Christkind darstellen - oder wahlweise den Weihnachtsmann. Dann wird es verstehen ...