Schließen
Menü
Clemens1964

woher kommt der begriff "knöllchen" (für strafzettel) ?

woher kommt der begriff "knöllchen" (für strafzettel) ?
Frage Nummer 6036

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (6)
Th_W
Vielleicht, weil der Zettel meistens zusammengeknüllt wird! ;-)
kikjohn
Ja, also du knüllst das Dingen, was an der Windschutzscheibe hängt zusammen und wirfst es weg--dann liegt da ein Knöllchen--so einfach ist das. Aber zahlen musst du trotzdem--meistens.
Clemens1964
fällt auch jemandem eine intelligente antwort ein?
paule1964
Vor der "Verdenglischung" unserer Sprache nannte man die ungeliebten Tickets Protokoll, oder -verniedlicht- eben Protoköllchen. Ich meine, es waren die fröhlichen Rheinländer, die dann eben aus dem Protoköllchen das Knöllchen verballhornten. Aber auch die anderen Vermerke, dass Knöllchen von Zusammenknüllen stammen könnte, sind doch zumindest nicht abwegig.
drachenblutrot
nun,jeder,der eine knolle erhält,
zerknüllt sie in der oft linken hand,
also knolle kommt von zerknüllen-ein kölscher ausdruck
Gerdd
Bei einer "gebührenpflichtigen Verwarnung" mußte natürlich ein Protokoll aufgenommen werden. Das wurde in Köln schnell zum "Protoköllchen" verniedlicht, aus dem dann schnell das "Knöllchen" wurde.