VG-Wort Pixel

"Medal of Freedom" US-Präsident Obama zeichnet Merkel und Bush Senior aus


Was haben die Investorenlegende Warren Buffett, der weltberühmte Cellist Yo-Yo Ma, die Holocaust-Überlebende Gerda Weissmann Klein und die deutsche Kanzlerin Angela Merkel gemein? Sie und elf weitere Persönlichkeiten werden Anfang 2011 vom US- Präsidenten Barack Obama mit der "Freiheitsmedaille" ausgezeichnet.

Bundeskanzlerin Angela Merkel soll die höchste zivile Auszeichnung der USA erhalten, die Freiheitsmedaille. Das gab das Weiße Haus am Mittwoch bekannt. Präsident Barack Obama wird die Auszeichnung an die insgesamt 15 Preisträger Anfang des nächsten Jahres verleihen.

Die Geehrten "verfügen über vielfältige Hintergründe und haben sich in vielen verschiedenen Feldern hervorgetan", erklärte Obama. "Aber alle haben ein außergewöhnliches Leben, das uns inspiriert, unsere Kultur bereichert und unser Land und unsere Welt zu einem besseren Ort gemacht hat."

In der Mitteilung wird hervorgehoben, dass Merkel als erste Frau und als erste Persönlichkeit aus dem Osten an der Regierungsspitze steht. "Sie hat oft betont, dass Freiheit die schönste Erfahrung ihres Lebens ist."

Die "Freiheitsmedaille" geht den Angaben zufolge an Menschen, die einen herausragenden Beitrag "für die Sicherheit oder das nationale Interesse der USA, den Weltfrieden sowie kulturelle oder andere bedeutsame öffentliche Belange" geleistet haben. Ausgezeichnet werden neben Merkel unter anderem die Investorenlegende Warren Buffett, der weltberühmte Cellist Yo-Yo Ma, die Holocaust-Überlebende Gerda Weissmann Klein, der prominente US-Umweltschützer John Adams und der schwarze amerikanische Bürgerrechtler John Lewis.

APN/DPA DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker