HOME
Wilson Roosevelt Jerman im Jahr 2004.

50 Jahre im Weißen Haus

Elf Präsidenten diente W. R. Jerman als Butler – nun ist er an Covid-19 gestorben

Jackie O. machte ihn zum Butler, den George Bush senior brachte er in den Schlaf und die Obamas liebten ihn. Fünf Jahrzehnte begleitet Jerman die Präsidenten der Vereinigten Staaten. Mit 91 Jahren starb er an Covid-19.

Der ehemalige US-Präsident Barack Obama (l.) und sein Nachfolger Donald Trump werden wohl keine Freunde mehr
Meinung

Donald Trump vs. Barack Obama

Konflikt der ungleichen Präsidenten eskaliert: Obama hat das, was Trump immer wollte

Von Jan Christoph Wiechmann
US-Präsident Donald Trump nahm das Coronavirus anfangs nicht ernst, mittlerweile hat er dem Virus den "Krieg" erklärt.

Umfragen-Knick

Normalerweise profitieren US-Präsidenten im Kampf gegen Krisen. Nur nicht Donald Trump

Von Niels Kruse
Walsh Weld de la Fuente

US-Wahl 2020

Drei gegen Donald: Sie wollen bei den Republikanern Trump die Kandidatur streitig machen

Von Niels Kruse
Die vielen Wesen eines Finanzministers - in Washington kam der Öko-Olaf zum Vorschein.

Werbetour in Washington

Die wunderbare Wandlung des Olaf Scholz zum grünen Olaf

Von Andreas Hoffmann
Ellen DeGeneres hat einen sehr bunten Freundeskreis

Ellen DeGeneres

So verteidigt sie die Freundschaft mit Bush

Ellen DeGeneres

Kritik nach Football-Spiel

"Wir sind alle verschieden": Ellen DeGeneres verteidigt ihre Freundschaft mit George W. Bush

George Bush auf einem Foto von 2008. Er war der 41 Präsident der USA und regierte das Land von 1989 bis 1993.

Ex-US-Präsident

Echte Kumpel: George Bush hatte zehn Jahre lang einen heimlichen Brieffreund auf den Philippinen

Donald Trump auf Trauerfeier bei Bush
Meinung

Washington

Was auf Bushs Trauerfeier über Donald Trump gesagt wurde, ohne dessen Namen zu nennen

Von Niels Kruse

Trauerfeier in Washington

Bewegender Abschied von George H. W. Bush: "Lasst uns froh sein, dass er wieder Moms Hand halten kann"

Arnold Schwarzenegger

Warum er gerne nach München zurückkommt

Pressestimmen G20-Gipfel Buenos Aires
Pressestimmen

Gipfel in Buenos Aires

"Man freut sich schon, dass das G20-Treffen nicht in einer Eskalation endet"

George Bush auf einem Foto von 2008. Er war der 41 Präsident der USA und regierte das Land von 1989 bis 1993.

41. Präsident der USA

Ohne ihn gäbe es keine deutsche Einheit - George Bush ist tot

Das Gemälde des Malers Andy Thomas von Donald Trump und seinen Amtsvorgängern auf einem PC

Weißes Haus

Im Weißen Haus hängt ein Bild von Trump und Lincoln in der Kneipe - mit versteckter Botschaft

Bush Clinton Socken

Ex-Präsidenten unter sich

Bill Clinton besucht Bush senior und der trägt extra Clinton-Socken

Vanessa Mai verletzte sich bei den Proben an der Wirbelsäule
+++ Ticker +++

News des Tages

Vanessa Mai nach Unfall: "Was passiert ist, ist allein meine Schuld"

George Bush

Er liegt aus der Intensivstation

Beisetzung von Barbara Bush - ohne US-Präsident Donald Trump

Beisetzung der früheren First Lady

Dieses Bild entstand bei der Trauerfeier von Barbara Bush. Fällt Ihnen etwas auf?

Billy Graham in San Diego

Tod mit 99 Jahren

Billy Graham - "Maschinengewehr Gottes" und Darling von Konservativen und Schwarzen

Donald Trumps Ex-Wahlkampfchef Paul Manafort

Russland-Affäre

Paul Manafort - der Mann, der Trump gefährlich werden könnte

Von Niels Kruse
George Bush Senior: Der Mann, der vor Bill Clinton Präsident der Vereinigten Staaten war, sitzt seit einigen Jahren im Rollstuhl. Zwei Frauen berichten, von ihm betatscht worden zu sein.

Ehemaliger US-Präsident

Aus dem Rollstuhl heraus "auf die Hinterseite geklopft" – Bush Senior entschuldigt sich für Grabscher

Vor Prozessbeginn demonstrierten Aktivisten in Istanbul für die Freilassung des deutschen Menschenrechtlers Peter Steudtner
+++ Ticker +++

News des Tages

Türkei: Menschenrechtler Peter Steudtner kommt frei

John Huntsman wird von Trump nach Moskau berufen: Der US-Diplomat bei einer Rede auf der Bühne

Internationale Beziehungen

Donald Trump beruft Diplomat Huntsman nach Moskau

Karl Rove steht vor einer US-Fahne. Der Republikaner hatte sich gegen Donald Trump gestellt

"Chronische Impulsivität"

Karl Rove machte George W. Bush zum US-Präsidenten - und lästert jetzt über Trump