VG-Wort Pixel

Positiver Coronatest Abschlussfahrt: Schüler aus dem Raum München auf Korfu in Quarantäne

Schüler aus dem Raum München auf Korfu in Quarantäne.
Sechs mit dem Coronavirus infizierte Schüler aus dem Raum München müssen zehn bis 14 Tage in einem von den griechischen Behörden organisierten Quarantänehotel verbringen (Symbolbild)
© zoff-photo / Getty Images
Es sollte der krönende Abschluss ihrer Schulzeit werden, nun sitzen sechs Schüler aus dem Raum München nach ihrer Abschlussfahrt auf der griechischen Insel Korfu fest. Am Abreisetag wurden sie positiv auf das Coronavirus getestet und befinden sich nun in Quarantäne.

Dieser Beitrag erschien zuerst auf RTL.de.

Alptraum für sechs Abiturienten aus dem Raum München: Auf der griechischen Insel Korfu haben sie mit anderen Schülern ihr bestandenes Abitur gefeiert. Kurz vor der Rückreise nach Deutschland wurden sie positiv auf das Coronavirus getestet und sind jetzt in Quarantäne.

Abreisetag auf Korfu wird zum großen Schock

Sommer, Sonne, Alkohol. All das verspricht der Reiseveranstalter "Crystal Tours" mit seinen Aftermovies von Abifahrten nach Korfu. Auch in diesem Jahr war das Angebot für hunderte Abiturienten aus Bayern verlockend. Doch jetzt sitzen sechs von ihnen auf der griechischen Insel fest. Sie wurden am Abreisetag positiv auf das Coronavirus getestet.

Laut einem Sprecher von "Crystal Tours" waren rund 350 Abiturienten bei der Reise dabei. 200 von ihnen sind mit einem negativen Test bereits zurück nach Deutschland geflogen. Die restlichen 150 Abiturienten werden mit dem Bus oder der Fähre zurückreisen. In diesem Fall ist ein Coronatest nicht verpflichtend.

Abiturienten aus München: Hotel-Quarantäne in Griechenland statt Abschlussfeier

Die positiv getesteten Schüler müssen jetzt zehn bis 14 Tage in einem von den griechischen Behörden organisierten Quarantänehotel verbringen. Davon betroffen sind laut Reiseveranstalter sechs Abiturienten aus vier Gymnasien im Raum München und dem Landkreis Aichach-Friedberg.

Das Landratsamt Aichach-Friedberg bestätigte einen positiven Coronafall eines Schülers des Deutschherren Gymnasiums. Am Freitag soll die Abitur-Abschlussfeier in Aichach unter einem erhöhten Hygienekonzept stattfinden. Insgesamt waren rund 40 Schüler des Deutschherren Gymnasiums auf Korfu feiern und sind bereits zurück in Deutschland, oder werden im heutigen Tagesverlauf zurückerwartet. Das sagte Schulleiter Frank Schweizer im Gespräch mit RTL. Einer der Abiturienten wird die Feierlichkeiten aber verpassen. Er sitzt bis auf Weiteres in einem griechischen Quarantänehotel fest.

Risikogebiet, Hochrisikogebiet, Variantengebiet: Urlaub und Corona (Symbol)

Sehen Sie im Video: Risikogebiet, Hochrisikogebiet oder Variantengebiet – viele beliebte Urlaubsländer werden gerade so bezeichnet. Doch was muss man für seinen Urlaub in Zeiten von Corona wissen? Wann muss man in Quarantäne? Im Video geben wir einen Überblick.

RTL.de/psc

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker