VG-Wort Pixel

Wesseling Seniorin wird im Aldi darum gebeten, einen Mundschutz zu tragen – und rastet aus

RTL-Test: Wie gut schützen Masken und Handschuhe beim Einkaufen?
Weitere Videos sehen Sie auf RTL.de.
Mehr
In einem Aldi in Wesseling nahe Köln sagten Mitarbeiter des Ordnungsamts einer 69-Jährigen, sie solle einen Mundschutz tragen. Daraufhin rastete die Frau aus und spuckte um sich. 

Eine 69-jährige Frau war ohne Mundschutz in einem Aldi in Wesseling bei Köln einkaufen. Die Kassiererin informierte zwei Mitarbeiter des Ordnungsamts, die zufällig vor Ort waren. Als diese die Frau darum baten, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen, rastete sie aus. Erst fuhr sie einem der Mitarbeiter wütend mit dem Einkaufswagen in seine Fersen, dann spuckte sie beiden ins Gesicht, wie der "Kölner Express" berichtet. Die Mitarbeiter begleiteten die Frau nach draußen. Dort spuckte sie laut Angaben der Polizei erneut um sich. 

Die Mitarbeiter des Ordnungsamts erstatteten Strafanzeige gegen die Frau 

Die Mitarbeiter des Ordnungsamts hatten die Polizei alarmiert, nachdem die Frau sich geweigert hatte, ihren Ausweis zu zeigen. Der Polizei sagte die Frau demnach, sie wisse nicht, ob sie an Corona erkrankt sei. Ein Fiebertest sei unauffällig gewesen, die Frau sei angetrunken gewesen. Die bespuckten Mitarbeiter erstatteten Strafanzeige. 

Mittlerweile gilt in allen Bundesländern eine Maskenpflicht. Wie diese kontrolliert wird, ist von Land zu Land unterschiedlich. Noch setzen die meisten Bundesländer auf die Einsicht der Bürger. Bei mehrmaliger Missachtung könnte jedoch ein Bußgeld drohen.

Quelle:"Kölner Express"

ame

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker