HOME

"Charakterliche Nichteignung": Zwei Polizeischüler suspendiert, weil sie A.C.A.B.-Shirts trugen

In Sachsen-Anhalt sind zwei Polizeianwärter vom Dienst freigestellt worden. Zuvor hatten sie ein Video mit zweifelhafter Kleiderwahl ins Netz gestellt.

Der Campus der Fachhochschule der Polizei in Aschersleben (Archivbild)

Der Campus der Fachhochschule der Polizei in Aschersleben (Archivbild)

Picture Alliance

Die Fachhochschule der Polizei in Aschersleben hat zwei Polizeianwärter vom Dienst freigestellt. "Die beiden wurden Anfang September wegen charakterlicher Nichteignung suspendiert", bestätigte Rektor Frank Knöppler der in Halle erscheinenden "Mitteldeutschen Zeitung".

Video mit A.C.A.B.-T-Shirt hochgeladen

Die Polizeischüler sollen in einem Video, das sie in einem sozialen Netzwerk hochluden, Teile ihrer Uniform zweckentfremdet haben. Zudem sollen sie ein T-Shirt mit der  Aufschrift "A. C. A. B." getragen haben. Das Kürzel steht für "All Cops Are Bastards" - wörtlich übersetzt: "Alle Polizisten sind Bastarde" und taucht vor allem im beamtenfeindlichen Milieu auf. 

24 Disziplinarverfahren: Drogen, Sexualdelikte, alkoholisiert am Steuer

Der Vorfall reiht sich in eine Serie von Polizeischüler-Fehltritten ein, zu denen Drogenvergehen,  Sexualdelikte sowie ein schwerer Autounfall mit Todesopfer gehören. Derzeit laufen laut Hochschulleitung 24 Disziplinarverfahren, von denen elf aufgrund einer "charakterlichen Nichteignung" eingeleitet wurden.

Sachsen-Anhalt diskutiert aktuell um die Auswahl der Polizeianwärter. Ein psychologischer Eignungstest ist im Gespräch und soll laut "Mitteldeutscher Zeitung" erstmals im kommenden Jahr durchgeführt werden.

Fahndungsvideo: Köln: Brutaler U-Bahn-Schubser stellt sich nach Fahndung der Polizei
she