VG-Wort Pixel

"Bonfire Night" Feuerwerk: Zebra in englischem Zoo zu Tode erschreckt

Hinterkopf eines Zebras.
Gerade einmal acht Monate alt wurde die Zebrastute "Hope" (Symbolbild).
© Paul Zinken / dpa
Ein junges Zebra starb in einem Zoo in England, nachdem es von lautem Feuerwerk erschreckt worden war. Die Pyrotechnik war bei Feierlichkeiten am Vorabend der alljährlichen "Bonfire Night" gezündet worden.

Ein acht Monate junges Zebra hat sich in einem Zoo in der Nähe von Bristol wortwörtlich zu Tode erschreckt. Dies berichten mehrere britische Medien. Mitarbeiter der "Noah's Ark Zoo Farm" vermuten, dass Explosion mehrerer Feuerwerkskörper am vergangenen Mittwoch für den Tod des Tieres verantwortlich sind.

Zoo-Personal "am Boden zerstört"

Das Zebra mit dem Namen "Hope" habe sich beim Knall der Pyrotechnik losgerissen und sei anschließend mit dem Grenzzaun des Geheges zusammengestoßen. Laut einer Obduktion führte der plötzliche Aufprall zum sofortigen Tod. Der Geschäftsführer des Zoos, Larry Bush, sagte, das Personal sei "am Boden zerstört". Ein Sprecher verlieh seiner Hoffnung Ausdruck, dass durch das Erzählen der Geschichte "jeder sich der Wirkung bewusst wird, die Feuerwerkskörper auf Tiere haben können".

Lichtblick im Lockdown

Das Zebra sei zu Beginn des ersten Lockdowns im März geboren worden. Den Namen "Hope" habe die Stute erhalten, "um einen Lichtstrahl in einer Zeit zu symbolisieren, die sich so düster anfühlte", sagte Bush. Laut Tierpflegerin Jayne Gibbins, sei "Hopes" Geburt ein Höhepunkt für den Zoo gewesen, der während der Corona-Pandemie drei Monate lang geschlossen bleiben musste.

Das Zoo-Personal wisse, dass der tragische Tod der Zebrastute nicht die Absicht der Organisatoren und Feiernden war, aber "er zeigt auf tragische Weise, welche Auswirkungen Feuerwerkskörper auf Tiere haben können", sagte Bush weiter.

"Bonfire Night"

Die Feuerwerkskörper waren im Rahmen von Veranstaltungen am Vortag der "Bonfire Night" gezündet worden. Jedes Jahr am 5. November gedenken Briten in zahlreichen Städten mit Feuerwerken und Fackelzügen dem misslungenen Attentat auf das britische Parlament und auf König Jakob I. vor mehr als 400 Jahren.

Quellen: "BBC", "Evening Standard", "The Independent"

yks

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker